Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Kündigungsschutz Mietwohnung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 15.04.2014
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Kündigungsschutz Mietwohnung?
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 006 357*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Kündigungsschutz Mietwohnung?
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 006 357*

Der besondere gesetzliche Kündigungsschutz im Mietrecht gemäß §§ 568 ff. BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) gilt wegen des verfassungsmäßig geschützten Rechts der Wohnung nur für Wohnraummieter, nicht aber für Gewerberaummietverhältnisse.

Der Vermieter darf dem vertragstreuen Mieter nur kündigen, wenn er ein berechtigtes Interesse an der Beendigung des Mietverhältnisses hat. Dies ist gegeben, wenn der Mieter schuldhaft seine vertraglichen Pflichten nicht unerheblich verletzt (z.B. Beleidigungen des Vermieters, tätliche Angriffe gegen den Vermieter), wenn der Vermieter die Wohnung für sich oder seine Familienangehörigen oder Angehörige des Haushalts benötigt (Eigenbedarf, oder wenn der Vermieter an einer angemessenen wirtschaftlichen Verwertbarung des Grundstücks durch die Fortsetzung des Mietverhältnisses gehindert ist.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 006 357*
Anwalt für Mietrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Angebot in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Gemäß § 574 BGB kann der Mieter der Kündigung widersprechen, wenn die Beendigung des Mietverhältnisses für ihn oder seine Familie eine auch durch die berechtigten Interessen des Vermieters nicht zu rechtfertigende Härte bedeuten würde (Sozialklausel).

Hinsichtlich einer außerordentlichen fristlosen Kündigung bestehen ergänzend zu den allgemeinen Regelungen des § 543 BGB noch ergänzende, den Mieter schützende Bestimmungen des § 569 BGB. So hat etwa der Mieter die Möglichkeit, im Falle einer außerordentlichen Kündigung wegen Zahlungsverzug gemäß § 543 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 BGB die Kündigung unwirksam werden zu lassen, wenn er sämtlich Mietrückstände ausnahmslos nachträglich begleicht gemäß § 569 Abs. 3 Nr. 2 BGB.

Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline beraten Sie gerne zur sämtlichen Fragen zum Kündigungsschutz einer Mietwohnung. Sie sollten dafür die einschlägigen Unterlagen wie Mietvertrag und Kündigungsschreiben bereit halten.

Rechtsbeiträge über Mietrecht:

Eigennutzung - Infos und Rechtsberatung Kündigung Eigenbedarf - Infos und Rechtsberatung Kündigungsschutz Mieter - Infos und Rechtsberatung Kündigungsschutz Mietrecht - Infos und Rechtsberatung Kündigungsschutz Wohnung - Infos und Rechtsberatung Mietrecht Kündigung - Infos und Rechtsberatung Mietvertrag Kündigungsschutz - Infos und Rechtsberatung Vermieterkündigung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Angebot in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Kündigungsschutz Mietwohnung?
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 006 357*