Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Keller

Stand: 11.06.2014

Im Regelfall erstreckt sich ein Mietvertrag nicht nur über die eigentliche Wohn- oder Gewerbeeinheit, sondern zusätzlich auch noch über den Keller bzw. ein Kellerabteil.

Im Mietvertrag ist der Mietgegenstand genau zu beschreiben, so dass dort in aller Regel die Frage, ob Kellerräume mit vermietet wurden, abschließend zu beantworten ist. In diesem Zusammenhang kann mietvertraglich vereinbart werden, ob der gesamte Keller oder einzelne Räume ("Waschküche, Trockenraum...") - ggf. von allen Mietern - mitgenutzt werden darf/dürfen. Liegt eine besondere Vereinbarung für die Nutzung von Kellerräumen nicht vor, so richtet sich der Umfang des zulässigen Gebrauchs nach der Verkehrssitte, bzw. nach der üblichen Praxis im konkreten Mietobjekt. Dies ist immer im konkreten Einzelfall zu bestimmen. Wird der Mieter an der vertragsgemäßen Nutzung des Kellerabteils gehindert, so führt das zu Minderungsrechten des Mieters.

Bei Fragen zu konkreten Nutzungsrechten von Kellerräumen stehen Ihnen die Rechtsanwälte/innen für Mietrecht gerne zur Verfügung. Halten Sie bitte zum Telefonat die einschlägigen Unterlagen, wie insbesondere den Mietvertrag, bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Keller
Firma hat nicht fachgerecht gearbeitet
Vermieter fordert Rückbau wegen baulicher Veränderung
Mietminderung bei vorhandenen Mängeln möglich?
Recht Gegenstände aus Keller zu entsorgen
Pflicht des Mieters zur Beseitigung von Witterungsschäden
Darf eine Terrasse in einer Nebenkostenrechnung berücksichtigt werden?
Nebenkostenabrechnung bei beendetem Mietverhältnis

Interessante Beiträge zu Keller
Darf ein Kinderwagen im Treppenhaus abgestellt werden?
Worauf enthusiastische Mieter achten müssen
Zweckentfremdete Garagen
Feuchte Kellerwände kein Sachmangel älterer Häuser
3.000 Euro Strafe fürs Rauchen auf dem Balkon
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.310 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.11.2017
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Vielen Dank!

   | Stand: 28.11.2017
Ich habe diese Service schon paar mal benutzt Und fast immer würde mir geholfen. Heute habe ich mit Rechtsanwältin Barbara Weinen gesprochen und die ist wirklich sehr professionell und auch sehr freundlich. Vielen Dank

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-859
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Mietrecht | Badezimmer | Einliegerwohnung | Garagenkündigung | Garagennutzung | Garagenpacht | Garagenvermietung | Garagenverträge | Gartenhaus | Hausflur | Kellerlüftung | Nebenräume | Terrasse | Treppenhaus | Kellerräume

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-859
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen