Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Kaltmiete

Stand: 27.04.2016

Die Kaltmiete bezieht sich im Sprachgebrauch und im allgemeinen auf den Teil der Miete, der allein die Raumnutzung abdeckt.

Ein Teil der weiteren Kosten wird in der Nebenkostenabrechnung gesondert ausgewiesen. Dies können beispielsweise Müllabfuhr, Grundsteuer, Wasser (warm und kalt), Erdgas, Abwasser, Heizung, Beleuchtung, Versicherungen, Kabelanschluss sein.  Die Warmmiete entspricht dagegen dem gesamten Mietbetrag, den der Mieter an den Vermieter zahlen muss. Im Falle einer Mieterhöhung ist immer die Kaltmiete zugrunde zu legen, da diese eben die reine Nutzung der Räumlichkeiten selbst betrifft. So darf eine Kaltmiete bei einer Mieterhöhung im Sinne des § 558b a BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) nicht um mehr als zwanzig Prozent innerhalb von drei Jahren erhöht werden.Inzwischen hat der Gesetzgeber die Möglichkeit eröffnet, daß die Bundesländer durch Verordnung Regionen benennen, in denen die Erhöhung auf 15 % begrenzt wird. Die ortsüblichen Vergleichsmieten in Form von einfachen oder klassifizierten Mietspiegeln werden auch grundsätzlich anhand der Kaltmieten ermittelt. Jedoch ist nicht alles was im Internet als Mietspiegel bezeichnet wird, ein Mietspiegel m Sinne der Vorschriften zur Mieterhöhung.

Früher war es auch üblich, eine etwaige Mietminderung anhand der Kaltmiete vorzunehmen. Inzwischen hat die Rechtsprechung die Berechnung auf Basis der Warmmiete festgeschrieben. Weiteres hierzu erfahren Sie von den Rechtsanwälten der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Kaltmiete
Entschädigung für bei Auszug entsorgte Möbel
Vermieterin verrechnet Nerbenkosten mit der Kaution
Deckenpaneele bei Auszug entfernen?
Kinderlärm schreckt Hund auf
Kündigung von Mietvertrag - zusätzliche Kosten?
Mietminderung wegen hohen Heizkosten durch Mängel an der Immobilie
Verhalten bei Modernisierungsmaßnahmen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.310 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.11.2017
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Vielen Dank!

   | Stand: 28.11.2017
Ich habe diese Service schon paar mal benutzt Und fast immer würde mir geholfen. Heute habe ich mit Rechtsanwältin Barbara Weinen gesprochen und die ist wirklich sehr professionell und auch sehr freundlich. Vielen Dank

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-763
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Mietrecht | Bruttokaltmiete | Bruttomiete | Kostenmiete | Mietabrechnung | Mietberechnung | Mietforderung | Miethöhe | Mietkosten | Mietpreis | Mietsteuer | Mietzins | Nettomiete | Rohmiete | Warmmiete | Wohnraummiete | Wohnungsausstattung | Wohnungsmiete | Wohnwert

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-763
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen