Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Kabelgebühr

Stand: 11.01.2016

Für den Radio- und Fernsehempfang über Breitbandkabel werden Gebühren erhoben.

Hierbei sind die verschiedenen Arten der Gebühren zu unterscheiden: Zunächst gibt es eine einmalige Anschlussgebühr für die zur Verfügungsstellung des Breitbandkabelanschlusses generell. Dann gibt es (in der Regel) monatliche Gebühren für den Empfang von Radio und Fernsehen selbst. Zumeist gibt es auch eine (wenn auch eher geringe) Gebühr für das zur Verfügungsstellen des Anschlusses, der entweder monatlich oder jährlich zu entrichten ist. Erwähnenswert ist, dass sich bereits vereinzelt Mieter gegen diese Kabelanschlussgrundgebühr wehren wollten, weil sie den Anschluss gar nicht genutzt haben, jedoch daran gescheitert sind, weil Ihnen der Anschluss ja zur Verfügung steht, ungeachtet dessen, ob er nun genutzt wird oder nicht. In einem solchen Fall müsste der bestehende Anschluss entsprechend verplombt werden. Dann dürfen auch diese Gebühren nicht mehr auf den Mieter umgelegt werden.

Weiteres hierzu erfahren Sie von den Rechtsanwälten der Deutschen Anwaltshotline.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Kabelgebühr
Mietminderung wegen diversen Mängeln - berechtigt?
Hausverwaltungstätigkeit - Schadensersatz wegen Sorgfaltspflichtverletzung?
Tierhaltung in Mietwohnung
Lärmbelästigung durch den Einbau einer neuen Heizung
WG bei Hartz IV Bezug
Umsetzung von Beschlüssen der Eigentümerversammlung
Bestehen Regelungen wann die Fenster im Hausflur eines Mehrparteienhauses geschlossen sein müssen?

Interessante Beiträge zu Kabelgebühr
Worauf enthusiastische Mieter achten müssen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.143 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 20.09.2017
sehr freundliche und kompetente Beratung, vielen Dank!

   | Stand: 19.09.2017
Auskunft war sehr gut und präzise...

   | Stand: 19.09.2017
RAìn Fritsch hat das sehr gut erklärt. Hohe Auffassungsgabe.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-755
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
0900-1 875 005-756
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wohnungseigentumsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Mietrecht | Wohnungseigentumsrecht | Hausmeisterservice | Hausmeistervertrag | Hausordnung | Hausverwaltung | Modernisierung | Modernisierungskosten | Nachforderung | Rücklage | Rücklagenbildung | Umbaumaßnahmen | Wirtschaftsplan | Gebäudereinigung | Haus und Grund

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-755
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
0900-1 875 005-756
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wohnungseigentumsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen