Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Inventar - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 09.10.2013
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Inventar?
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 005 681*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Inventar?
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 005 681*

Im Miet- und Pachtrecht wird mit Inventar die Einrichtung und Ausstattung von Räumen bezeichnet. Wesentlich ist das Inventar bei der Abgrenzung zwischen Miet- und Pachtvertrag.

Nicht maßgeblich ist grundsätzlich bei der Einordnung, wie der Vertrag von den Vertragsparteien genannt wird. Maßgeblich dafür, ob Mietrecht oder Pachtrecht zur Anwendung gelangt ist das Wesen des Vertragsverhältnisses selbst. Werden beispielsweise Räume zur Erzielung von Gewinn überlassen, die nach Ihrer Ausstattung und Ihrer Einrichtung hierfür vorgesehen und geeignet sind, so handelt es sich um einen Pachtvertrag. Wird allein der Raum ohne Inventar überlassen, so handelt es sich um einen Mietvertrag. Aus der Überlassung des Inventars ergeben sich Sorgfaltspflichten im Umgang mit den Gegenständen

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 005 681*
Anwalt für Mietrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Angebot in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Während in einem Mietvertrag geregelt wird, dass der Mieter gegen Zahlung der Miete die Räumlichkeiten nutzen darf, geht ein Pachtvertrag weiter: Ein Pächter darf die Räumlichkeiten nicht nur nutzen, sondern er kommt zusätzlich in den "Genuss der Früchte, soweit sie nach den Regeln einer ordnungsmäßigen Wirtschaft als Ertrag anzusehen sind", heißt es im Bürgerlichen Gesetzbuch , § 581. Pächter dürfen also mit den gepachteten Räumlichkeiten und dessen Inventar Geld verdienen.

Ein Pächter ist verpflichtet, mitgepachtetes Inventar zu ersetzen - außer er hat einen Verlust nicht selbst zu verantworten. Wenn der Pächter zu Beginn des Pachtverhältnisses das Inventar zum Schätzwert übernimmt, muss er abgenutzte Gegenstände ersetzen. Bei Pachtende muss der Pächter das Inventar zum Schätzwert zurückgewähren. Unnötiges Luxus-Inventar muss der Verpächter nicht übernehmen.

Weiteres hierzu erfahren Sie von den Rechtsanwälten der Deutschen Anwaltshotline!

Rechtsbeiträge über Mietrecht:

Gaststättenpachtvertrag - Infos und Rechtsberatung Kündigung Pachtvertrag - Infos und Rechtsberatung Pacht - Infos und Rechtsberatung Pachtgesetz - Infos und Rechtsberatung Pachtrecht - Infos und Rechtsberatung Pachtvertrag - Infos und Rechtsberatung Pachtzins - Infos und Rechtsberatung Verpächter - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Angebot in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Inventar?
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 005 681*