Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Hundebesuch - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 24.11.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Hundebesuch
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 005 506*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 005 506*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Hundehaltung ist nach den mietrechtlichen Vorschriften nur gestattet, wenn dies im Mietvertrag ausdrücklich zugestanden wurde.

Grundsätzlich kann es der Vermieter dem Mieter aber nicht untersagen, Besucher mit Hunden zu empfangen. Der Vermieter kann einen Hundebesuch nur untersagen, wenn entsprechend den mietrechtlichen Voraussetzungen der Besucherhund eine unzumutbare Belästigung oder Bedrohung für die übrigen Mieter darstellt. Hält sich ein Hund zu oft bei einem Mieter auf, kann dies bei mietvertraglichem Ausschluss der Hundehaltung allerdings zu Problemen führen. Wenn ein Hund selbst als Besuch sich tagsüber und tagtäglich in der Mietwohnung befindet, kann dieses Verhalten von dem Vermieter bei vertraglichem Ausschluss einer Hundehaltung untersagt werden (vgl. AG Rheine - Az. 4 C 673/03). Wurde eine Hundehaltung mietvertraglich wirksam untersagt, kann nach weiterer Rechtsprechung der Vermieter dem Mieter untersagen, einen Hund durchschnittlich zwei- bis dreimal die Woche für jeweils etwa drei bis vier Stunden als Besuchshund zu beherbergen (vgl. AG Hamburg, Urteil v. 05.09.2005 - Az. 49 C 29/05). Bei Besuchen von Hunden ist daher jeweils im Einzelfall zu entscheiden, ob dieser als vertragsgemäß zulässig ist.

Zu allen Fragen der Hundehaltung in Mietwohnungen sowie zum Mietrecht allgemein berät Sie ein in diesem Fachgebiet erfahrener Rechtsanwalt sofort innerhalb weniger Minuten. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat vorhandene Unterlagen, insbesondere Ihren Mietvertrag bereit.

Rechtsbeiträge über Mietrecht:

Überschreitung des vertragsgemäßen Mietgebrauchs Wenn die Wohnfläche von der des Mietvertrags abweicht Schönheitsreparatur-Klauseln teilweise ungültig Sollte der Mieter vor Wohnungsrückgabe renovieren? Hund Mietwohnung - Infos und Rechtsberatung Mietwohnung Haustier - Infos und Rechtsberatung Schönheitsreparaturen: Muss vor dem Auszug immer renoviert werden? Tierhaltung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Hundebesuch?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 005 506*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig