Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Hausnebenkostenabrechnung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 05.09.2016
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Hausnebenkostenabrechnung?
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 005 327*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Hausnebenkostenabrechnung?
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 005 327*

Die Nebenkostenabrechnung im Mietverhältnis ist einer der Hauptproblempunkte, mit dem sich die Rechtsprechung in den letzten Jahren intensiv beschäftigt hat. Da sie aus vielen Einzelposten zusammengesetzt wird, ist sie eine häufige Fehlerquelle. Nebenkosten sind alle Zahlungen, die der Mieter für Leistungen des Vermieters neben der Grundmiete zu entrichten hat.

Bei Mietverhältnissen über Wohnraum enthält die Betriebskostenverordnung (BetrKV)einen abschließenden Katalog der Nebenkosten (Betriebskosten), die zwischen Vermieter und Mieter vereinbart werden können. Über Vorauszahlungen ist vom Vermieter jährlich abzurechnen gemäß § 556 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch). Die Abrechnung muss dem Mieter spätestens ein Jahr nach Ende des Abrechnungszeitraumes gemäß § 556 Abs.3 BGB zugehen. Nach Fristablauf kann der Vermieter keine Nachforderungen geltend machen, es sei denn, er hat die Verspätung nicht verschuldet. Es kommt zu einer sogenannten Verfristung der Betriebskostenabrechnung.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 005 327*
Anwalt für Mietrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Angebot in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Dabei ist das Thema Nebenkosten ein häufiger Konfliktpunkt zwischen Mieter und Vermieter. Man schätzt, dass über 50% der Nebenkosten-Abrechnungen fehlerhaft sind. Unsere Mietrechts-Anwälte erklären Ihnen sofort am Telefon, ob Ihre Nebenkosten richtig angesetzt wurden.

Schnell werden Faktoren mit einbezogen, die eigentlich nicht dem Mieter auferlegt werden dürfen. Allerdings gilt dies nicht allgemein, sonder nur für die Wohnungsmiete. Denn der gewerbliche Mieter hat deutlich weniger Rechte und ihm dürfen auch andere Nebenkosten auferlegt werden. Der Wohnungsmieter hingegen braucht Verwaltungskosten, sowie einmalige Zahlungen nicht zu begleichen. Sollte dahingehend der Verdacht bestehen, muss gegen die Rechnung Widerspruch eingelegt werden und die Rechnung fachlich korrekt geprüft werden.

Unsere Mietrechts-Anwälte erklären Ihnen sofort am Telefon, ob Ihre Nebenkosten richtig angesetzt wurden.

Rechtsbeiträge über Mietrecht:

Ihre Rechte bei der Betriebskostenabrechnung Hausmeisterkosten - Infos und Rechtsberatung Hausverwaltungskosten - Infos und Rechtsberatung Mietabrechnung - Infos und Rechtsberatung Mietkostenabrechnung - Infos und Rechtsberatung Nebenkostenabrechnung - Infos und Rechtsberatung Nebenkostenaufstellung - Infos und Rechtsberatung Nebenkostenzahlung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Angebot in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Hausnebenkostenabrechnung?
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 005 327*