Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Dübellöcher

Stand: 03.08.2015

Das Anbringen von Dübeln gehört zum normalen Wohngebrauch. Entsprechendes gilt für Gewerberäume.

Daher dürfen, z.B. zur Befestigung der notwendigen Badezimmerinstallationen, in angemessenem Umfang Dübellöcher angebracht werden. Häufig kommt es zum Streit darüber, ob Dübellöcher beim Auszug vom Mieter beseitigt werden müssen. Muss der Mieter im Falle einer (wirksamen) vertraglichen Vereinbarung Schönheitsreparaturen durchführen, muss er auch die Dübellöcher zu beseitigen. Sind Schönheitsreparaturen nicht geschuldet, muss der Mieter die Dübellöcher, soweit keine übernormale Abnutzung vorliegt, nicht beseitigen. Denn für Veränderungen infolge des vertragsgemäßen Gebrauchs braucht der Mieter nicht einzustehen. Das Anbringen von Dübellöchern ist nach der Rechtsprechung dann nicht erlaubt und stellt eine Pflichtverletzung dar, wenn es in ungewöhnlichem Ausmaß oder erkennbar ohne Rücksicht auf die Belange des Vermieters durchgeführt wird. Im Badezimmer müssen die Löcher nach Möglichkeit in den Fugen zwischen den Fliesen angebracht werden.(so u.a. Amtsgericht Berlin, Urteil vom 10.01.2002, Az. 61 S 124/01).

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Anwältinnen und Anwälte gerne zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Dübellöcher
In welchem Umfang muss nach 17 Jahren Wohnzeit bei Auzug renoviert werden?
Lärmbelästigung durch den Einbau einer neuen Heizung
Verpflichtung zur Durchführung von Schönheitsreparaturen bei Auszug
Rechtmäßigkeit von Mietvetrag mit Quotenklauseln
Wirkung von Zusatzvereinbarungen im Mietvertrag
Problematik der Schönheitsreparaturen bei Auszug
Verpflichtung zur Durchführung von Schönheitsreparaturen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.130 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.09.2017
Freundlich und kompetent, gerne wieder

   | Stand: 19.09.2017
gut investierte 7 Minuten!

   | Stand: 16.09.2017
Bin mit der Beratung sehr zufrieden.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-242
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Mietrecht | Einzugsrenovierung | Endrenovierung | Instandhaltung | Instandhaltungskosten | Malerarbeiten | Renovierung | Renovierung bei Auszug | Renovierungsarbeiten | Renovierungskosten | Renovierungspflicht | Wohnungsrenovierung | Bohren

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-242
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen