Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Bagatelle

Stand: 29.09.2016

Als Bagatelle bezeichnet man eine "Kleinigkeit". Im Verkehrsrecht gilt ein Unfall als Bagatellfall, wenn der Schaden sehr gering ist, z.B. bis zu 75,00 EUR.

Ein Kratzer im Lack oder ein Anstoß an der Stoßstange verursacht in der Regel bereits einen Schaden, der weit darüber liegt. Die Polizei braucht nicht gerufen werden, aber der Schädiger muss seine Personalien bekannt geben, zumal ein zunächst vermeintlich kleiner sich später als großer Schaden herausstellen kann. Geht es um Schmerzensgeld, so spricht man von einer Bagatelle, wenn keine spürbare Verletzung vorliegt. Dann bekommt der Verletzte kein Schmerzensgeld. Im Kaufrecht führen unerhebliche Mängel der Kaufsache dazu, dass der Käufer keinen Anspruch auf Rücktritt vom Vertrag hat. Auch im Mietrecht berechtigt z.B. ein kleiner Schaden am Mietobjekt nicht dazu, die Miete zu mindern (§ 536 Abs. 1 Satz 3 BGB).

Ob eine erhebliche Verletzung irgendwelcher Pflichten vorliegt, bedarf aber einer genauen Prüfung im Einzelfall. Bei Fragen stehen Ihnen die Anwälte/innenn der Deutschen Anwaltshotline gerne zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Bagatelle
In welchem Umfang muss nach 17 Jahren Wohnzeit bei Auzug renoviert werden?
Wohnungsauszug - Kostenübernahme Haftgrund
Mietvertrag - Schönheitsreparaturen?
Endrenovierung einer Raucherwohnung
Veränderungen der Wohnung und Konsequenzen beim Auszug
Konsequenzen des Nichtauszugs bei Beendigung des Mietverhältnisses
Problematik der Schönheitsreparaturen bei Auszug

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.140 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 20.09.2017
sehr freundliche und kompetente Beratung, vielen Dank!

   | Stand: 19.09.2017
Auskunft war sehr gut und präzise...

   | Stand: 19.09.2017
RAìn Fritsch hat das sehr gut erklärt. Hohe Auffassungsgabe.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-213
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
0900-1 875 002-214
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Mietrecht | Verkehrsrecht | gewerbliche Miete | Heizzeitraum | Kaufrecht | Kleinreparaturen | Miete | Mietsachschäden | Mietwohnung | Schönheitsreparaturen | Streichen | Tapetenwechsel | Winterdienst | Mietpreisbremse

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-213
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
0900-1 875 002-214
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen