Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Änderung des Mietvertrages

Stand: 06.02.2014

Wie fast jeder Vertrag kann auch ein Mietvertrag, egal ob er mündlich oder schriftlich geschlossen worden ist, jederzeit geändert werden. Dies setzt allerdings voraus, dass beide Parteien damit einverstanden sind und die Änderung nicht schon im voraus im Originalvertrag ausgeschlossen ist (was aber nur sehr selten vorkommt).

Wie bei jeder Vertragsänderung sollte jede Partei gut prüfen, ob die angedachten Veränderungen zu Vor- oder Nachteilen führen und ob man damit einverstanden ist. Denn ist die Änderung erst einmal vereinbart, gilt sie als Bestandteil des ursprünglichen Vertrags und kann somit erst wieder durch eine erneute Änderung aus der Welt geschaffen werden.

Einseitige Änderungen sind damit grds. nicht möglich; in recht aufwendigen Verfahren in Einzelfällen und bei der Erfüllung ganz bestimmter Voraussetzungen aber möglich, z.B. bei einer angestrebten Mieterhöhung.

Die Änderung kann sich auf sämtliche frei verhandelbaren Punkte des Mietvertrages wie die Zahl der Bewohner, den Mietpreis, Umfang der Nutzung oder auch Mietdauer beziehen. Man sollte allerdings darauf achten, dass der Vertragsinhalt damit nicht sittenwidrig wird.

Aus Gründen der Dokumentation und der besseren Beweisbarkeit ist es zu empfehlen, nicht nur den Ausgangsmietvertrag, sondern auch sämtliche Änderungen in Schriftform abzufassen.

Sollten Sie zu oben genannten Punkten Fragen haben, stehen Ihnen die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwalts-Hotline gern zur Verfügung. Bitte halten Sie entsprechende Unterlagen für das telefonische Gespräch oder die Beratung per e-mail bereit. Wir helfen Ihnen dann natürlich gerne weiter.


Passende Verträge zum Thema Änderung des Mietvertrages finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Änderung des Mietvertrages
Unzulässige Nutzung von Garagenräumen
Schlossreparatur: Muss Eigentümergesellschaft dafür aufkommen?
Heizkosten nicht nach tatsächlichem Verbrauch berechnet
Sicherungsübereignung als probates Mittel für die eindeutige Trennung der Besitzstände
Besteht eine Pflicht zur Durchführung der Schönheitsreparaturen?
Anspruch auf Bonuszahlung nach dem Strom Vertrag
Wo kann eine Grundschuldbestellungsurkunde ausgestellt werden?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.310 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.11.2017
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Vielen Dank!

   | Stand: 28.11.2017
Ich habe diese Service schon paar mal benutzt Und fast immer würde mir geholfen. Heute habe ich mit Rechtsanwältin Barbara Weinen gesprochen und die ist wirklich sehr professionell und auch sehr freundlich. Vielen Dank

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-437
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Mietrecht | Altvertrag | Blankomietvertrag | Bürogemeinschaft | Einheitsmietvertrag | Indexmietvertrag | Inventar | Inventarliste | Mietvertragsrecht | Mindestmietdauer | mündlicher Mietvertrag | Nebenmieter | Vertragsverlängerung | Wohnraumnutzung | Wohnungsgarten | Kein Mietvertrag

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-437
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen