Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wegegeld

Stand: 01.07.2015

Der Begriff Wegegeld ist vornehmlich im Arztrecht von Bedeutung. Er wird jedoch auch im Arbeitsrecht und im Steuerrecht verwandt.

Der § 8 der Gebührenordnung für Ärzte regelt das ebendort so genannte Wegegeld, welches der Arzt erhält, wenn er Hausbesuche macht. Dabei wird das Wegegeld bemessen nach der Luftlinie zwischen Praxisstelle des Arztes und besuchtem Patient, es sei denn, er startet von zu Hause aus, dann natürlich Luftlinie vom Zuhause aus. Das Wegegeld ist gestaffelt in vier Stufen der Entfernung und jeweils einem Betrag für Tagbesuche und einem für Nachtbesuche (zwischen 20 und 8 Uhr). Das Wegegeld bekommt der Arzt immer zusätzlich zu den sonstigen Gebühren, welche für seine Behandlungsleistung anfallen.

Der Begriff Wegegeld wird darüber hinaus laienhaft oft im Steuerrecht und im Arbeitsrecht verwandt.

In diesem Zusammenhang wird von Wegegeld gesprochen, wenn der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer die angefallenen Fahrtkosten ersetzt, oder eine Wegzeitentschädigung gewährt.

Ersetzt der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer die im Rahmen einer Dienstreise angefallenen Fahrtkosten, dann sind diese steuerfrei. Erstattet der Arbeitgeber dagegen dem Arbeitnehmer seine Aufwendungen für Fahrten zwischen der Wohnung und der täglichen Arbeitsstätte handelt es sich um steuerpflichtigen Arbeitslohn. Das Gleich gilt, wenn der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer das Wegegeld als Ersatz für den Zeitaufwand zahlt. Dieses ist ebenfalls steuerpflichtiger Arbeitslohn.

Gesetzlich geregelt ist das Wegegeld aber nur im Arztrecht.

Fragen dazu beantwortet Ihnen eine Rechtsanwältin oder ein Rechtsanwalt aus dem Zivilrecht oder ggf. aus dem Steuer- oder Arbeitsrecht am Telefon.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Wegegeld
Verliere ich als Syrer nach Ende des Studiums mein Aufenthaltsrecht?
Aufenthaltserlaubnis nach erfolgreichem Studium
Daueraufenthaltsgenehmigung für Georgierin?
Als Ausländer einen Deutschen Pass beantragen
Unterhaltspflichten gegenüber den Stiefkindern
Behörden versäumen die Erteilung einer Niederlassungserlaubnis
Kann die Kindesmutter ausgewiesen werden wenn der Ehemann zu wenig verdient?

Interessante Beiträge zu Wegegeld
Kein Schadenersatz bei fehlerhafter Reisebuchung per Telefon
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.220 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-560
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
0900-1 875 004-598
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Medizinrecht
 
0900-1 875 010-559
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Arbeitsrecht | Steuerrecht | Medizinrecht | Abrechnung Firmenwagen | Autoleasing | Einsatzwechseltätigkeit | Entfernungspauschale | Reisekosten | Reisekostenabrechnung | Reisekostengesetz | Reisekostenpauschale | Reisekostenrecht | Reisekostenrichtlinie | Transportkosten | Verpflegungsgeld | Verpflegungsmehraufwand | Kfz-Steuer

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-560
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
0900-1 875 004-598
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Medizinrecht
 
0900-1 875 010-559
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen