Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Patientenhilfe - Infos und Rechtsberatung

Patientenhilfe - Infos und Rechtsberatung
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 02.05.2013
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Patientenhilfe?
Anwalt für Medizinrecht anrufen:
0900-1 875 004 533*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Patientenhilfe?
Anwalt für Medizinrecht anrufen:
0900-1 875 004 533*

Unter einer Patientenhilfe versteht man zunächst keine rechtlich zwingende Einheit, schon gar nicht einen rechtlich eigenständigen Zusammenschluss von Personen, sondern eine mehr oder weniger, je nach dem, was im Einzelfall angestrebt ist, eng zusammenarbeitende Gruppe von Personen; im Arzthaftungsrecht von Geschädigten von Behandlungs- oder Diagnosefehlern.

Im Unterschied zu einer Notgemeinschaft arbeiten Patientenhilfen nicht nur bei bereits vorliegenden Problemen wie Behandlungsfehlern, sondern oftmals auch präventiv oder aufklärend.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 004 533*
Anwalt für Medizinrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Angebot in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Wenn Sie Fragen zum Thema Patientenhilfe haben, kann Ihnen in aller Regel binnen weniger Minuten am Telefon hierzu erschöpfend weitergeholfen werden; insbesondere bei der Frage ob Sie einer solchen Patientenhilfe beitreten sollten, welche Vorteile Sie daraus ziehen könnten und was vielleicht im Einzelfall dagegen spricht und ob der Beitritt Auswirkungen auf die Art und Weise der Geltendmachung Ihrer Rechte gegenüber dem Schädiger hat; auch unter Bezugnahme auf die anfallenden Rechtsverfolgungskosten, namentlich die Anwaltskosten.
Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, einer Patientenhilfe beizutreten, können Sie vorab Ihre Fragen mit einem für Arzthaftungsrecht spezialisierten Kooperation Anwalt der Deutschen Anwaltshotline besprechen.

Rechtsbeiträge über Medizinrecht:

EU-Verordnung (Rom II) EU-Verordnung (Die Möglichkeit für einen Vertrag eine Rechtswahl zu treffen) Ärger mit Google: Vom YouTube-Video zur MP3-Datei Unerlaubte Taxen-Mietwagen Gefahr des Zahlungsverzugs bei unberechtigter Mietminderung Patientenrechtegesetz Juristische Tipps beim Verkaufen Notgemeinschaft - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Angebot in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Patientenhilfe?
Anwalt für Medizinrecht anrufen:
0900-1 875 004 533*