Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Approbationsordnung - Infos und Rechtsberatung

Approbationsordnung - Infos und Rechtsberatung
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 12.05.2014

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise

Approbationsordnungen regeln bundeseinheitlich die Zulassung zu akademischen Heilberufen. In einer Approbationsordnung sind z.B. der Verlauf der jeweils heilberuflichen Ausbildung, die Dauer der Ausbildung, Pflichtinhalte des Studiums und weitere erforderliche Ausbildungsabschnitte geregelt.

Als Ziel der ärztlichen Ausbildung nennt die Approbationsordnung für Ärzte unter §1 z.B.: der wissenschaftlich und praktisch in der Medizin ausgebildete Arzt, der zur eigenverantwortlichen und selbständigen ärztlichen Berufsausübung, zur Weiterbildung und zu ständiger Fortbildung befähigt ist. Die Ausbildung soll grundlegende Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten in allen Fächern vermitteln, die für eine umfassende Gesundheitsversorgung der Bevölkerung erforderlich sind. Die Ausbildung zum Arzt wird auf wissenschaftlicher Grundlage und praxis- und patientenbezogen durchgeführt. Damit ein Arzt die Bezeichnung "Arzt" bzw. eine Ärztin die Bezeichnung "Ärztin" führen darf und den Arztberuf ausüben will, benötigt der Arzt/die Ärztin eine Approbation. Auch für Apotheker, Tierärzte und Zahnärzte gibt es eine jeweilige Approbationsordnung, worin deren Ausbildung geregelt ist.

Bei Fragen zur Approbationsordnung oder zur Approbation an sich helfen Ihnen unsere auf Medizinrecht spezialisierten Anwälte und Anwältinnen gerne weiter.

Rechtsbeiträge über Medizinrecht:

Falsche Auskunft im Fahrstuhl - haftet der Anwalt? Haben Arbeitnehmer ein Recht auf Hitzefrei? Patientenrechtegesetz Die Ohrfeige als angemessene und maßvolle Züchtigung Das staatliche Wächteramt im Familienrecht Approbation - Infos und Rechtsberatung Approbationsrecht - Infos und Rechtsberatung Architektengesetz - Infos und Rechtsberatung

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise