Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Domainname - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 08.01.2015
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Domainname
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Internetrecht anrufen:
0900-1 875 003 203*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Internetrecht anrufen:
0900-1 875 003 203*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Der Domainname ermöglicht die Zuweisung der Internetadresse an den jeweiligen Domaininhaber.

Die Vergabe des Domainnamens erfolgt über einen Antrag auf Vergabe einer Domain, die durch die Registraturstelle in die Datenbank eingetragen wird. Der Domainname wird durch das Domain Name System (DNS) realisiert. Dieses ermöglicht, dass der Domainname der jeweiligen IP-Adresse zugeordnet werden kann. Der Domainname hat mehrere Bestandteile, die durch Punkte voneinander getrennt werden.

Bei dem ganz rechts stehenden Bestandteil handelt es sich um den in der Rangfolge ganz oben stehenden Begriff. Es handelt sich dabei um die sog. "Root-Domain". Bei dem linken Bestandteil des Domainnamens handelt es sich um die "Top-Level-Domain" (TLD). Durch diese wird entweder der Name des Landes bezeichnet oder ein Bereich des täglichen Lebens, in Deutschland ist das die bekannte ".de" und in Europa die ".eu"-Endung. In Deutschland ist die zentrale Registrierungsstelle die DENIC eG. Auf dem Internetauftritt der DENIC kann man einfach durch Eingabe des Domainnamens herausfinden, auf wen die jeweilige deutsche Domain registriert ist. International gibt es eine ähnliche Suchmöglichkeit mit einer sogenannten Whois-Abfrage. Bei der Vergabe von Domainnamen kommt es immer wieder zu Rechtsunsicherheiten.

Für weitere Informationen hinsichtlich dieser komplizierten Materie des Domainrechts helfen Ihnen gerne die Rechtsanwältinnen und -anwälte der Deutschen Anwaltshotline mit kompetenten Rechtstipps.

Rechtsbeiträge über Internetrecht:

Kein Sonderurlaub für einen beamteten Polizisten zur Teilnahme an der Schieß-Weltmeisterschaft Welche Förderungen gibt es seit dem Ende des Erziehungsgelds? Ärger mit Google: Vom YouTube-Video zur MP3-Datei Anwaltssuche prompt - sieben auf einen Streich Die Impressumspflicht - wann ist eine private Internetseite geschäftsmäßig? Denic - Infos und Rechtsberatung Domainrecht - Infos und Rechtsberatung Internetabzocke: Infos und telefonische Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Domainname?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Internetrecht anrufen:
0900-1 875 003 203*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig