Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Konkurse - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 17.12.2013
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Konkurse
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Insolvenzrecht anrufen:
0900-1 875 006 089*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Insolvenzrecht anrufen:
0900-1 875 006 089*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Das zentrale insolvenzrechtliche Gesetz ist die am 21. 4. 1994 verabschiedete und am 1. 1. 1999 in Kraft getretene Insolvenzordnung (InsO).

Sie löste die Konkursordnung (KO), die Vergleichsordnung (VglO) sowie die in den neuen Bundesländern geltende Gesamtvollstreckungsordnung (GesO) ab. Selbst heute spricht man aber noch vom Konkurs, auch wenn es diesen Begriff juristisch nicht mehr gibt.

Für grenzüberschreitende Insolvenzverfahren gilt innerhalb der EU seit 31. 5. 2002 die Verordnung (EG) Nr. 1346/2000 des Rates der Europäischen Union vom 29. 5. 2000 ? ABl. L 160/1 über Insolvenzverfahren (EUInsVO) als unmittelbares, dem nationalen vorgehendes Recht.

Erwähnenswert sind im Übrigen die Bestimmungen zum Insolvenzgeld in den §§ 183 ff. SGB III, die Insolvenzrechtliche Vergütungsverordnung (InsVV), die Verordnung zu öffentlichen Bekanntmachungen in Insolvenzverfahren im Internet (InsNetV) und die Ausführungsgesetze der Bundesländer zur InsO.

Rechtsbeiträge über Insolvenzrecht:

Der sparsame Insolvenzschuldner Insolvenzgeld - Infos und Rechtsberatung Insolvenzgesetz - Infos und Rechtsberatung Insolvenzverwalter - Infos und Rechtsberatung Konkurs Insolvenz - Infos und Rechtsberatung Konkursmasse - Infos und Rechtsberatung Konkursrecht - Infos und Rechtsberatung Konkursordnung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Konkurse?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Insolvenzrecht anrufen:
0900-1 875 006 089*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig