Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Insolvenzgesetz - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 21.01.2015
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Insolvenzgesetz?
Anwalt für Insolvenzrecht anrufen:
0900-1 875 005 634*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Insolvenzgesetz?
Anwalt für Insolvenzrecht anrufen:
0900-1 875 005 634*

Unter dem Wort Insolvenzgesetz versteht man die Insolvenzordnung (insO).

Dort regelt sich das Insolvenzverfahren, von der Eröffnung bis zum Abschluss. Die Vergütung des Insolvenzverwalters ist in der InsVV (Insolvenzverwaltervergütungsgesetz) geregelt. Für grenzüberschreitende Insolvenzverfahren gilt seit dem Jahr 2002 die EUInsVO, die Verordnung über Insolvenzverfahren innerhalb der EU. Sie gilt in den Mitgliedsländern unmittelbar. Erwähnenswert sind im Übrigen die Bestimmungen zum Insolvenzgeld in den §§ 183 ff. SGB III, und die Verordnung zu öffentlichen Bekanntmachungen in Insolvenzverfahren im Internet (InsNetV) und die Ausführungsgesetze der Bundesländer zur InsO. Das primäre Ziel des Insolvenzverfahrens ist die bestmögliche Haftungsverwirklichung, d. h. die optimale gemeinschaftliche Befriedigung der Gläubiger. Nach der Vorstellung des InsO-Gesetzgebers ist die Insolvenz ein natürliches Phänomen des freien Marktes. Das Insolvenzverfahren kann und soll nicht mehr aber auch nicht weniger sein als ein Instrumentarium zur flexiblen und marktkonformen Bewältigung einer Insolvenz in der Weise, dass am Ende der wirtschaftliche Nachteil für die Gläubigergesamtheit so gering wie möglich gehalten wird. Entgegen einem verbreiteten Missverständnis bedeutet dies insbesondere, dass dem Erhalt eines Unternehmens bzw. Unternehmensträgers kein Eigenwert zukommt. Sanierung steht vielmehr (nur) als Mittel zur Erreichung des Primärzwecks optimale Gläubigerbefriedigung gleichwertig neben der Zerschlagung.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 005 634*
Anwalt für Insolvenzrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Angebot in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Rechtsbeiträge über Insolvenzrecht:

EU-Verordnung Rom III Der sparsame Insolvenzschuldner Ablehnung mangels Masse - Infos und Rechtsberatung Insolvenzverwalter - Infos und Rechtsberatung Konkurs Insolvenz - Infos und Rechtsberatung Konkurse - Infos und Rechtsberatung Konkursverfahren - Infos und Rechtsberatung Konkursordnung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Angebot in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Insolvenzgesetz?
Anwalt für Insolvenzrecht anrufen:
0900-1 875 005 634*