Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Bankrott - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 28.10.2015
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Bankrott?
Anwalt für Insolvenzrecht anrufen:
0900-1 875 002 245*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Bankrott?
Anwalt für Insolvenzrecht anrufen:
0900-1 875 002 245*

Unter Bankrott versteht man eine Insolvenzstraftat. Die Insolvenzstraftaten sind in den §§ 283 ff. StGB geregelt.

Um sich der Straftat des Bankrotts schuldig gemacht zu haben, ist es erforderlich nachstehende Voraussetzungen erfüllt zu haben. Rechtsgut der Insolvenzdelikte ist vorrangig der Schutz der Insolvenzmasse vor unwirtschaftlicher Verringerung, Verheimlichung und ungerechter Verteilung zum Nachteil der Gesamtgläubigerschaft. Es sollen damit die Interessen der Gläubiger an einer vollständigen oder möglichst hohen Befriedigung ihrer vermögensrechtlichen Ansprüche geschützt werden. Der Täter muss während einer Krise handeln, die in § 283 Abs 1 StGB umschrieben wird mit Überschuldung, eingetretener oder drohender Zahlungsunfähigkeit. Voraussetzungen der Krise sind: Überschuldung, Zahlungsunfähigkeit, Drohende Zahlungsunfähigkeit. Die weiteren Voraussetzungen sind im Abs. 1 des § 283 StGB nachzulesen. In Betracht kommen Beiseiteschaffen oder Verheimlichen, es zu unterlassen Handelsbücher zu führen, etc. Zu den Besonderheiten hierbei gehört, dass den Staatsanwaltschaften routinemäßig Mitteilung von den Zivilgerichten gemacht wird, bei Eröffnung eines Insolvenzverfahrens, sowie bei Abweisung mangels Masse. Hier sollten Sie sich vorab umfassend beraten lassen, um einem Strafverfahren entgegenzuwirken.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 002 245*
Anwalt für Insolvenzrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Zu den komplexen rechtlichen Zusammenhängen, die bei der Prüfung zu beachten sind, geben Ihnen die Kooperationsanwältinnen und -anwälte der Deutschen Anwaltshotline Erläuterungen und Lösungsvorschläge.

Rechtsbeiträge über Insolvenzrecht:

Abweisung des Insolvenzantrags mangels Masse Begünstigung - Infos und Rechtsberatung GmbH - Infos und Rechtsberatung Insolvenzgründe - Infos und Rechtsberatung Insolvenzkonkurs - Infos und Rechtsberatung Insolvenzverschleppung - Infos und Rechtsberatung Konkursvergehen - Infos und Rechtsberatung Schieflage - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Antwort in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Bankrott?
Anwalt für Insolvenzrecht anrufen:
0900-1 875 002 245*