Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Insolvenzrecht

Autoverkauf Insolvenz - Infos und Rechtsberatung

05.09.2016 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Der Verkauf von Gegenständen in der Insolvenz hängt entscheiden davon ab, wer der Verkäufer ist.

Wenn der Insolvenzverwalter Autos veräußert, also Gegenstände verwertet, ist das unproblematisch. Wenn der Schuldner, also der insolvente Halter, das Fahrzeug veräußert, ist es ggf. problematisch, da hierbei der Zeitpunkt der Veräußerung entscheidend ist. Der insolvente Schuldner macht sich ggf. strafbar und verliert im Fall einer Verbaucherinsolvenz ggf. seinen Anspruch auf Restschuldbefreiung. Der insolvente Schuldner, darf sein Fahrzeug nur mit Zustimmung des Insolvenzverwalters veräußern. Diese sollte unbedingt eingeholt werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 002 194*
Anwalt für Insolvenzrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Ein zugelassener Rechtsanwalt kann oft in wenigen Minuten am Telefon alle individuellen Fragen beantworten oder bei komplexen Fällen wichtige Informationen im Rahmen der telefonischen Erstberatung geben. Bitte wählen Sie aus dem linken Menü das Rechtsgebiet aus, unter das Ihre Frage fällt. Dort berät Sie ein Rechtsanwalt, dessen Schwerpunkt in dem jeweiligen Bereich liegt. Alternativ haben sie die Möglichkeit, die mittig angegebene Rufnummer zu wählen. Dort werden Sie SOFORT mit dem nächsten freien Rechtsanwalt verbunden. Dieser kann Ihnen bei der Zuordnung des Gebietes helfen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 002 194*
Anwalt für Insolvenzrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen