Durchwahl Immobilienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Grundstückslasten

Stand: 12.05.2014

Beim Grundstückskauf wird in der Notarurkunde auch geregelt, wer die öffentlichen und privaten Lasten und sonstige Kosten, z. B. auch die Erschließungskosten bzw. auch Straßenausbaubeiträge, zu tragen hat.
 
Im notariellen Kaufvertrag wird überwiegend geregelt, dass die bis zum Vertragsschluss in Rechnung gestellten Kosten der Verkäufer, die dann später noch auftretenden Kosten der Käufer trägt.  Was aber geschieht, wenn nun Kosten in Rechnung gestellt werden, die eigentlich in die Zeit des Verkäufers fallen, welches die zuständige Gemeinde aber zeitlich gesehen nicht rechtzeitig abgerechnet hatte und nunmehr erst den Abgabenbescheid erlässt?  Hier muss der Vertrag präzise nach Sinn und Zweck der jeweiligen Regelung bzgl. der öffentlichen Abgabenforderungen ausgelegt und ggf. eine ergänzende Regelung getroffen werden.

Hierbei werden Ihnen die Anwältinnen / Anwälte der Deutschen Anwaltshotline kompetente Unterstützung und Ratschläge zuteil werden lassen.
 


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Grundstückslasten
Erlischt das Wohnrecht bei einer Zwangsversteigerung?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.140 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 20.09.2017
sehr freundliche und kompetente Beratung, vielen Dank!

   | Stand: 19.09.2017
Auskunft war sehr gut und präzise...

   | Stand: 19.09.2017
RAìn Fritsch hat das sehr gut erklärt. Hohe Auffassungsgabe.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-137
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Immobilienrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Immobilienrecht | Baulast | Dauerwohnrecht | Dienstbarkeit | Dienstbarkeitsnutzung | Einsitzrecht | Leibgeding | Nießbrauch | Nießbrauch-Mietzahlung | Nießbrauchrecht | Rentenkauf | Rentenschuld | Vorbehaltsnießbrauch

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-137
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen