Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Grundschuldbrief - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 24.01.2014

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise

Über die Grundschuld wird - wie über die Hypothek - ein Brief erteilt. Die Erteilung des Briefes kann ausgeschlossen werden. Bei einer Briefgrundschuld ist zum Erwerb der Grundschuld dann auch die Übergabe des Briefes erforderlich.

Gemäß § 1195 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) kann die Grundschuld in der Weise bestellt werden, dass der Brief auf den Inhaber ausgestellt wird.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Rechtsbeiträge über Immobilienrecht:

Grundbuchblatt - Infos und Rechtsberatung Grundbucheintrag - Infos und Rechtsberatung Grundpfandrecht - Infos und Rechtsberatung Grundschuldabtretung - Infos und Rechtsberatung Grundschuldbestellung - Infos und Rechtsberatung Immobilienverträge - Infos und Rechtsberatung Grundschuld ohne Brief - Infos und Rechtsberatung Rangfolge - Infos und Rechtsberatung

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise