Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Gesellschaftsrecht

Unternehmensrechtsform - Infos und Rechtsberatung

05.09.2016 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Das deutsche Recht stellt eine ganze Reihe von Rechtsformen zu Verfügung, in welchen ein Unternehmen gegründet werden kann.

Grundsätzlich möglich ist beispielsweise die Gründung in der Rechtsform der Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR oder BGB-Gesellschaft), der offenen Handelsgesellschaft (OHG), der Rechtsform der Kommanditgesellschaft (KG), der Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) oder der Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), um nur einige zu nennen. Welche dieser Unternehmensrechtsformen für den jeweiligen Gründer die beste ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. So gilt es beispielsweise zu berücksichtigen, wie kostenintensiv eine Gründung in der jeweiligen Rechtsform ist, ob Stammkapital erforderlich ist, ob eine Haftungsbeschränkung sinnvoll ist oder ganz allgemein, ob eine Gründung mit oder ohne Geschäftspartnern erwünscht ist.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 684*
Anwalt für Gesellschaftsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Wenn Sie Fragen zu Rechtsformen für Unternehmen haben, können Sie diese an die im Gesellschaftsrecht beratenden Anwälte der Deutschen Anwaltshotline stellen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 684*
Anwalt für Gesellschaftsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen