Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Offenlegungspflicht - Infos und Rechtsberatung

Offenlegungspflicht - Infos und Rechtsberatung
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 15.04.2011
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Offenlegungspflicht?
Anwalt für Gesellschaftsrecht anrufen:
0900-1 875 007 420*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Offenlegungspflicht?
Anwalt für Gesellschaftsrecht anrufen:
0900-1 875 007 420*

In Deutschland haben alle Kapitalgesellschaften die Pflicht, den Jahresabschluss, das Ergebnis des Abschlussprüfers, den Lagebericht, den Bericht des Aufsichtsrats (§ 171 Abs. 2 Aktiengesetz (AktG) und gegebenenfalls den Gewinnverwendungsvorschlag beim Handelsregister einzureichen, das ergibt sich aus § 325 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB). Die Frist die geforderten Unterlagen einzureichen, beträgt 9 Monate und 12 Monate bei kleinen Kapitalgesellschaften, § 326 Satz 1 HGB. Das HGB differenziert nach der Größe der Kapitalgesellschaft, je kleiner die Kapitalgesellschaft ist, desto geringer sind die Anforderungen, so brauchen etwa kleine Kapitalgesellschaften die GuV und die Anhangsangaben, die sich auf sie beziehen, nicht einzureichen.

Bei mittelgroßen Kapitalgesellschaften erlaubt das HGB gemäß § 327 HGB die Zusammenfassung bestimmter Bilanz- und Anhangsangaben. Für kleine und mittelgroße Kapitalgesellschaften genügt es, auf die Hinterlegung beim Handelsregister im Bundesanzeiger hinweisen; große Kapitalgesellschaften haben grundsätzlich alle Angaben im Bundesanzeiger bekannt zu machen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 007 420*
Anwalt für Gesellschaftsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Angebot in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Soweit Kapitalgesellschaften zur Aufstellung eines Konzernabschlusses verpflichtet sind, müssen sie diesen und den Konzernlagebericht spätestens 9 Monate nach dem Abschlussstichtag offenlegen, § 325 Abs. 3 HGB.

Fragen zu Offenlegungspflichten und alle anderen Fragen rund um das HGB beantworten Ihnen unsere Anwälte sofort per Telefon oder schriftlich per E-Mail.

Rechtsbeiträge über Gesellschaftsrecht:

AG-Gesetz - Infos und Rechtsberatung Eröffnungsbilanz - Infos und Rechtsberatung GmbH-Recht - Infos und Rechtsberatung Jahresabschluss - Infos und Rechtsberatung Kaufmannsbegriff - Infos und Rechtsberatung Kommanditgesellschaft - Infos und Rechtsberatung Offenlegung - Infos und Rechtsberatung Veröffentlichungspflicht - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Angebot in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Offenlegungspflicht?
Anwalt für Gesellschaftsrecht anrufen:
0900-1 875 007 420*