Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Gewerbeverbot - Infos und Rechtsberatung

Gewerbeverbot - Infos und Rechtsberatung
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 04.11.2013
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Gewerbeverbot
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Gesellschaftsrecht anrufen:
0900-1 875 004 807*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Gesellschaftsrecht anrufen:
0900-1 875 004 807*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Nach § 35 Abs. 1 GewO ist die Ausübung eines Gewerbes zu untersagen, wenn Tatsachen vorliegen, welche die Unzuverlässigkeit des Gewerbetreibenden in Bezug auf sein Gewerbe dartun, sofern die Untersagung zum Schutze der Allgemeinheit oder der im Betrieb Beschäftigten erforderlich ist. Unzuverlässig ist, wer sein Gewerbe nicht im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen betreibt. Nach ständiger Rechtsprechung (BVerwGE 65, 1 f) ist gewerberechtlich unzuverlässig, wer keine Gewähr dafür bietet, dass er in Zukunft sein Gewerbe ordnungsgemäß ausüben wird. Die Unzuverlässigkeit ist auf das ausgeübte Gewerbe bezogen zu beurteilen. Dabei muss der Gesamteindruck des bisher gezeigten Verhaltens gegen eine ordnungsgemäße Gewerbeausübung sprechen. Auf ein Verschulden des Gewerbetreibenden kommt es nicht an.

Die maßgeblichen Tatsachen müssen dem Gewerbetreibenden lediglich objektiv-kausal zuzurechnen sein. Erforderlich ist die Gewerbeuntersagung, wenn sie geeignet ist, den angestrebten Zweck zu erreichen und nicht unverhältnismäßig ist. Verhältnismäßig ist die Untersagung dann, wenn sie nicht zu einem Nachteil führt, der zum angestrebten Erfolg außer Verhältnis steht.

Viele Fragen zum Thema Gewerbeverbot lassen sich von einem in diesem Fachbereich erfahrenen Rechtsanwalt innerhalb weniger Minuten sofort beraten.

Rechtsbeiträge über Gesellschaftsrecht:

Rentenbescheide richtig prüfen und Rechtsmittel nutzen Anforderungen an den Anschlussinhaber bei einer Urheberrechtsverletzungen Änderung im Werkschutz für Produktdesigner Anschlussinhaber bei Urheberrechtsverletzungen nicht automatisch Schuld Auskunftsklage - Infos und Rechtsberatung Auslandsrecht - Infos und Rechtsberatung Beweislastumkehr - Infos und Rechtsberatung Duldungsvollmacht - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Gewerbeverbot?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Gesellschaftsrecht anrufen:
0900-1 875 004 807*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig