Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Gesellschaftsrecht

Autokauf Gewerbe - Infos und Rechtsberatung

26.11.2010 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Ein Autokauf kann erfolgen zwischen Privaten oder mit der Beteiligung von gewerblichen Unternehmern. Dies hat besondere rechtliche Folgen. Es ist zum einen hinsichtlich der Gewährleistung ein Unterschied, ob ein Verbraucher oder ein Unternehmer ein Fahrzeug kauft oder verkauft und zum anderen kann auch steuerrechtlich ein Unterschied z.B. dahingehend bestehen, ob bei einem Autokauf Umsatzsteuer berechnet und abgeführt werden muss. So weit Privatleute unter sich einen Autokauf abschließen, d.h. natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher), können diese die gesetzliche Gewährleistung vollkommen ausschließen und haften in der Regel nur noch bei zugesicherter Eigenschaften oder bei bewusst verschwiegenen Mängeln. Gewerbetreibende und Freiberufler können hier ein Problem bekommen. Wer als Unternehmer ein Fahrzeug verkauft, kann die gesetzliche Gewährleistung nicht vollkommen ausschließen. Bevor ein Mangel mitgeteilt worden ist, kann die gesetzliche Gewährleistung dann nicht auf weniger als zwei Jahre bzw. bei gebrauchten Sachen auf weniger als ein Jahr begrenzt werden. Unabhängig von der Frage der Gewährleistung wäre eine eventuelle Garantie zu beurteilen, die nur dann existiert, wenn sie vertraglich vereinbart wurde.

Soweit sie Fragen zum Thema Autokauf als Gewerbe oder Autokauf durch gewerblich tätige Personen haben, können diese von den im Handelsrecht bzw. Vertragsrecht tätigen Anwälten der Deutschen Anwaltshotline beantwortet werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 012 086*
Anwalt für Gesellschaftsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 012 086*
Anwalt für Gesellschaftsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen