Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Auslandsbeteiligung

Stand: 11.03.2014

Auslandsbeteiligungen können in unterschiedlicher Form vonstatten gehen, indem sich die Anleger an Unternehmen oder im Zusammenhang mit Immobilien im Ausland beteiligen. Bei Unternehmen wird bezüglich der Steuerbarkeit der Ertragsbesteuerung in Deutschland neben dem Wohnsitz in Deutschland auch auf den Unternehmenssitz abgestellt, bei Immobilien auf den Belegenheitsort, wobei jedoch Abkommen zur Vermeidung von Doppelbesteuerung (DBA) nicht außer acht gelassen werden dürfen.

Steuerorientierte Anleger haben bei Auslandsimmobilienfonds umzudenken, da anders als bei deutschen Immobilienfonds aktives Steuern sparen durch Verrechnung von negativen Einkünften mit positiven nicht möglich ist, wenn nach DBA die Besteuerung nicht in Deutschland stattfindet. Alternativ wird bei Auslandsimmobilienfonds eine sogenannte Steuervermeidung betrieben, da bei derartigen Fondsbeteiligungen die Anleger aufgrund von Doppelbesteuerungsabkommen von einer vergleichsweise günstigeren Besteuerung der Auslandseinkünfte im Investitionsland profitieren.

Diese im Ausland erzielten Einkünfte unterliegen in Deutschland bei der Ertragsbesteuerung lediglich dem sogenannten Progressionsvorbehalt. Die eigentlich nicht ertragsteuerbaren ausländischen Einkünfte werden den übrigen in Deutschland ertragsteuerbaren Einkünften fiktiv zugerechnet, so dass mittelbar eine höhere Einkommensteuer entstehen würde.

Bezogen auf diese Einkommensteuer und das sich bei Steuerbarkeit der Auslandseinkünfte ergebende zu versteuernde Einkommen wird der erhöhte Steuersatz ermittelt, der wiederum auf die in Deutschland erzielten Einkünfte angewendet wird und somit zu einer Einkommensteuererhöhung der in Deutschland erzielten Einkünfte führt.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Auslandsbeteiligung
Stiller Teilhaber werden
Beerdigungskosten - Exfrau möchte sich nicht beteiligen
Heirate der Freundin währen Au-Pair-Aufenthalts
Aufenthaltserlaubnis für Deutschland bekommen - Arbeit aber im Ausland
In Spanien arbeitslos geworden und in Deutschland Arbeitslosengeld beantragt - Besteht ein Anspruch auf Zahlungen?
Unterhalt für ein volljähriges Kind
Voraussetzungen zum Erhalt von Arbeitslosengeld

Interessante Beiträge zu Auslandsbeteiligung
Verschiebung Flugzeiten bei Pauschalreisen
Geänderte Reiseroute rechtfertigt Preisminderung?
Auslandseinsatz eines Soldaten ist kein Reiserücktrittsgrund
Veranstalter haftet nicht für verunreinigten Badestrand
Kein Schadenersatz bei fehlerhafter Reisebuchung per Telefon
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.209 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-075
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
0900-1 875 002-074
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Gesellschaftsrecht | Handelsrecht | Steuerrecht | Beteiligung | Beteiligungsgesellschaft | Ergebnisabführungsvertrag | Genossenschaftsanteile | Genossenschaftsrecht | Geschäftsanteile | Gesellschafteranteile | Gesellschafterdarlehen | Gesellschaftsanteile | Gewinnbeteiligung | stiller Gesellschafter | Stimmanteile

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-075
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
0900-1 875 002-074
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen