Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Vermögensauseinandersetzung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 27.11.2013
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Vermögensauseinandersetzung
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 010 023*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 010 023*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Unabhängig von der Wahl des Güterstandes (Zugewinngemeinschaft, Gütergemeinschaft oder Gütertrennung) muss im Falle einer Scheidung das Vermögen auseinandergesetzt werden.

Zur Vermögensauseinandersetzung außerhalb des Güterrechts im weitesten Sinne gehören u.a. Ansprüche wegen der Auseinandersetzung gemeinsamer Immobilien, der Auseinandersetzung von Firmenbeteiligungen, Unternehmensbeteiligungen, Ehegattengesellschaften (auch Ehegatten-Innengesellschaft), Darlehensverbindlichkeiten aus einem beide Ehegatten betreffenden Darlehensvertrag, die eventuelle Rückabwicklung von Zuwendungen (sog. unbenannte Zuwendungen) durch einen Ehegatten oder die Schwiegereltern während der Ehe, Aufteilung von Bankkonten, Sparbüchern und Wertpapieren, Regelung von Steuerfragen, Auseinandersetzung von Versicherungsverträgen (z. B. Lebensversicherungen), Altersvorsorgeverträgen, Bausparverträgen etc. Des weiteren gehört hierzu auch die Auseinandersetzung des sächlichen Vermögens, das nicht den Haushaltsgegenständen zu gerechnet werden kann.(z. B. wertvolle Gemälde, Autos)

Was Sie bei der Vermögensauseinandersetzung beachten müssen und ob ein gerichtliches oder außergerichtliches Verfahrens empfehlenswert ist, ist von Fall zu Fall unterschiedlich zu bewerten. Insbesondere da hier immer auch der Vorrang der güterrechtlichen Auseinandersetzung (Zugewinnausgleich) zu berücksichtigen ist. Da es hier vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten gibt, sollten Sie sich von einem in diesem Rechtsbereich erfahrenen Rechtsanwalt beraten lassen.

Rechtsbeiträge über Familienrecht:

EU-Verordnung Rom III Vollstreckung bei Insolvenz eines Ehepartners Per Scheidungsfolgenvereinbarung das Verfahren verkürzen eheliches Güterrecht - Infos und Rechtsberatung Gütergemeinschaft - Infos und Rechtsberatung Güterrecht - Infos und Rechtsberatung Güterstand - Infos und Rechtsberatung Zugewinnausgleichsansprüche - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Vermögensauseinandersetzung?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 010 023*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig