Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Vermögensaufteilung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 23.07.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Vermögensaufteilung
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 010 022*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 010 022*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Eine Vermögensaufteilung erfolgt in der Regel im Familienrecht bei Beendigung der Ehe oder Ableben eines Ehegatten. Für die Aufteilung ist zu berücksichtigen in welchem Güterstand die Ehegatten gelebt haben.

Wenn eine Zugewinngemeinschaft bestand gelten andere Folgen als bei einem Ehevertrag. Während bei der Zugewinngemeinschaft das Vermögen in gleichen Teilen aufgeteilt wird, erfolgt bei dem Ehevertrag die Aufteilung nach der Vereinbarung die zwischen den Partnern ausdrücklich getroffen wurde. In der Regel werden Eheverträge von Eheleuten geschlossen, die ungleiche Einkommens- oder Vermögensverhältnisse besitzen. Der Ehevertrag wird notariell beurkundet und ist stets vorrangig zu berücksichtigen. Wichtig ist nur die Prüfung, ob dieser Vertrag rechtmäßig geschlossen wurde und zum Beispiel nicht sittenwidrig und damit unanwendbar ist. Bei der Berechnung werden Anfangsvermögen, das heißt Vermögen dass in die Ehe eingebracht wurde und auch Endvermögen berücksichtigt. Nach Abzug verbleibt es bei dem gemeinsam während der Ehezeit erwirtschafteten Vermögen. Dieses wird dann aufgeteilt. Anfangsvermögen wären zum Beispiel Geldanlagen, Immobilien und auch Sparverträge. Während der Ehe können jedoch auch nicht erwirtschaftetes Vermögen, zum Beispiel bei Erbschaft, größere Zuwendungen von Dritte oder Lottogewinn den einen Partner zukommen. Diese werden dann raus gerechnet. Diese sollten in jedem Fall vorsorglich geregelt und angelegt werden, damit es später nicht zu Problemen zum Beispiel bei einer Scheidung kommt.

Für weitere Fragen rund um das Thema Vermögensaufteilung wenden Sie sich einfach an die Deutsche Anwaltshotline. Unsere erfahrenen Anwälte beraten Sie gerne am Telefon oder per Email.

Rechtsbeiträge über Familienrecht:

EU-Verordnung Rom III Der privilegierte Erwerb im Familienrecht Wie bei einer Scheidung der Zugewinn berechnet wird Gütergemeinschaft - Infos und Rechtsberatung Güterstand - Infos und Rechtsberatung Vermögensauseinandersetzung - Infos und Rechtsberatung Zugewinnausgleich - Infos und Rechtsberatung Zugewinnberechnung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Vermögensaufteilung?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 010 022*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig