Durchwahl Familienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Sorgerechtsübertragung

Stand: 26.02.2014

Sorgerecht ist das Recht der Eltern, das grundsätzlich soweit keine Hindernisse dagegen sprechen bei einer Scheidung beiden gemeinsam übertragen wird. Das Rechtssystem will damit die Verantwortung beiden Eltern beibehalten lassen, damit nicht nur die Rechte, sondern insbesondere auch die Pflichten bewusst von diesen wahrgenommen werden.

Leider gibt es immer wieder Umstände wo sich die Eltern nicht immer einig sind und einer der Elternteile bewusst in allen Sorgerechtsangelegenheiten Schwierigkeiten bereitet oder auch in Teilbereichen, z.B. bei Schulangelegenheiten usw. In solchen Fällen befindet sich das andere Elternteil oft in einer Zwangslage weswegen es wegen dieser Angelegenheit gerichtliche Hilfe in Anspruch nehmen und per Beschluss vom Familiengericht die Übertragung des gesamten oder Teilbereiche des Sorgerechts erwirken muss.

Dies ist natürlich nicht ohne weiteres möglich und es wird auch das Kind, besonders nach 14 Jahren dazu angehört und auch das Jugendamt wird beauftragt das Kindeswohl zu prüfen.

In dem Verfahren kann ein Elternteil natürlich auch der Übertragung freiwillig zustimmen, dann ist auch das Gericht daran gebunden. Ansonsten muss eine Entscheidung getroffen werden. Vorrangig versucht man jedoch das gemeinsame Sorgerecht beizubehalten.

Für weitere Informationen rund um das Thema Sorgerechtsübertragung wenden Sie sich an die Deutsche Anwaltshotline! Unsere erfahrenen Anwälte beraten Sie gerne am Telefon oder per Email.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Sorgerechtsübertragung
Gemeinsames Sorgerecht nicht miteinander verheirateter Kindeseltern

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.184 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 06.10.2017
Ich habe eine Zweitmeinung eingeholt und sehe jetzt klar.

   | Stand: 05.10.2017
Vielen Dank, mit den Erläuterungen komme ich weiter.

   | Stand: 05.10.2017
Danke Herr Orsin bezüglich Mieter Ferienhaus Belgien.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-761
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Familienrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Familienrecht | alleiniges Sorgerecht | Aufenthaltsbestimmung | Fürsorgerecht | gemeinsames Sorgerecht | Kindschaftsrecht | Kindschaftsrechtsreform | Personensorge | Sorgeerklärung | Sorgepflicht | Sorgerecht | Sorgerechtsentzug | Sorgerechtserklärung | Sorgerechtsstreit | Sorgerechtsverfahren | Vertrauensverhältnis | widerruf für eltern | Alleinerziehende

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-761
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen