Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Namensänderungsgesetz: Das gilt bei der Namensänderung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 20.06.2018
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Namensänderungsgesetz
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 007 257*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 007 257*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Das Namensänderungsgesetz (NamÄndG) regelt, wann und wie Sie Ihren Namen ändern lassen können. Lesen Sie hier, was Sie über das NamÄndG wissen müssen.

Das Namensrecht ist ein besonderes Persönlichkeitsrecht. Durch den Namen wird die Person von anderen Rechtssubjekten unterschieden. Im deutschen Namensrecht gibt es den Grundsatz der Namensfreiheit daher nicht.

Wann und wie kann ich meinen Namen ändern lassen?

Eine Namensänderung ist nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes möglich. Sie dient zum Beispiel dazu, im Einzelfall erhebliche Unzuträglichkeiten bei der Führung des vorhandenen Namens zu beseitigen, wie zum Beispiel bei anstößigen oder lächerlichen Namen, nach einer Einbürgerung bei ausländischen Namen und deren Besonderheiten, bei Familiennamen von Pflegekindern usw.

Der bloße Wunsch, einen anderen Namen führen zu wollen, etwa weil er nicht gefällt oder ein anderer Name besser klingt, ist kein wichtiger Grund. Seinen Namen buchstabieren zu müssen, ist dem Bereich Unannehmlichkeit zuzuordnen und ebenfalls nicht als wichtiger Grund für eine Namensänderung grundsätzlich anzusehen. Auch dürfen durch eine öffentlich-rechtliche Namensänderung die durch das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) gezogenen allgemeinen Grenzen des Namensrechts nicht umgangen werden.

Namensänderungsgesetz: Beratung durch einen Anwalt

Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline helfen bei der Einschätzung zu allen Fragen des Namensrechts in der Regel binnen weniger Minuten telefonisch abschließend weiter.

Rechtsbeiträge über Familienrecht:

Meinungsfreiheit vs. Persönlichkeitsrechtsverletzung: Was ist im Internet erlaubt? Das Recht auf den guten Namen - Anwaltlicher Rat zur Namensänderung Familienangehörige - Infos und Rechtsberatung Firmenname - Infos und Rechtsberatung Namensänderung - Infos und Rechtsberatung Namensrecht: Welche Vornamen Sie Ihrem Baby geben und wie Sie Namen ändern lassen können Vorname - Infos und Rechtsberatung Namensschenkung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Namensänderungsgesetz?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 007 257*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig