Durchwahl Familienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Nachscheidungsunterhalt

Stand: 13.12.2013

Nacheheliche Unterhaltsansprüche richten sich nach §§ 1569 ff BGB. Es gilt der Grundsatz der Eigenverantwortung der geschiedenen Eheleute. Nur wenn ein geschiedener Ehegatte in den gesetzlich bestimmten Ausnahmefällen außerstande ist, sich selbst zu unterhalten, besteht ein Unterhaltsanspruch.

So z.B. wegen der Betreuung eines gemeinschaftlichen Kindes für mindestens drei Jahre nach der Geburt, wegen Alters, Krankheit oder Gebrechen, Erwerbslosigkeit oder zur Aufstockung seines Einkommens. Ausnahmsweise kann auch aus Billigkeitsgründen ein Unterhaltsanspruch bestehen.

Um einen Unterhalt geltend machen zu können, muss der Berechtigte bedürftig sein. Er muss sich alle seine Einkünfte in Geld oder Geldwert anrechnen lassen und seinen Vermögensstamm verwerten.

Maßstab für den Unterhalt sind die ehelichen Lebensverhältnisse, die durch das Einkommen der Ehegatten geprägt werden.

Mehr zum Thema nachehelicher Unterhalt erfahren Sie unter der Deutschen Anwaltshotline. Unsere Anwälte beraten Sie gern.


Passende Verträge zum Thema Nachscheidungsunterhalt finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Nachscheidungsunterhalt
Nachehelicher Unterhalt: Wie lange muss man zahlen
Anspruch auf nachehelichen Unterhalt
Was geschieht mit gemeinsamen Schulden bei der Trennung?
Trennungsunterhalt und Geschiedenenunterhalt
Unterhalt bei getrenntem Leben und dem Bezug einer Erwerbsunfähigkeitsrente
Versorgungsansprüche der Ehepartner nach der Scheidung
In welcher Höhe stehen Kindern und Exfrau Unterhaltszahlungen zu?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-221
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Familienrecht | Familienrecht | Nachbarrecht | Sozialrecht | BGB | Eheunterhalt | Elterlicher Unterhalt | gemeinsame Wohnung | Hausrat | nachehelicher Unterhalt | Scheidungsunterhalt | Unterhalt | Unterhalt nachehelich | Unterhaltsanspruch | Unterhaltsvorschussgesetz | Unterhaltsrente

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-221
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen