Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Misshandelt - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 24.01.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Misshandelt
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 007 042*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)

Rechtsschutz-Versicherte telefonieren kostenlos:
Beratung vom Anwalt
Ohne Selbstbeteiligung
Alle Rechtsgebiete
Mehr erfahren

Misshandlung ist das Haupttatbestandsmerkmal der Körperverletzung, die im Strafrecht unter den §§ 223, 224, 226, 227 StGB (Strafgesetzbuch) geregelt ist und im Zivilrecht in § 823 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) Bedeutung hat.

Eine Misshandlung ist jede üble und unangemessene Behandlung eines anderen Menschen oder Tieres, die dessen körperliche Unversehrtheit oder Wohlbefinden mehr als nur unerheblich beeinträchtigt. Eine Misshandlung kann körperlich aber auch psychisch erfolgen. Voraussetzung ist, dass es bei dem Misshandelten schwere körperliche oder psychische Folgen auslöst.

Eine Misshandlung kann zu Körperverletzung aber auch zum Tod des Misshandelten führen. Die Folgen sind allesamt unterschiedlich sanktioniert, wobei die Körperverletzung nach Art der Schwere und Gefährlichkeit differenziert wird.

Wenn ein Mensch oder Tier misshandelt wird, kann dies Schadensersatzansprüche nach dem Zivilrecht auslösen.

Bei Misshandlungen von Kindern durch Eltern oder anderen Schutzbefohlenen können zuständige Ämter eingreifen um die Misshandlung zu beenden. Insbesondere das Jugendamt kann Maßnahmen gegen die Personen einleiten.
Aber auch Tiere werden geschützt. Sinnloses Quälen und Töten von Tieren wird mit dem Tierschutzgesetz geregelt. Tiere haben auch Rechte auf Unversehrtheit.

Mehr rund um das Thema Misshandlung erfahren Sie bei der Deutschen Anwaltshotline. Unsere erfahrenen Anwälte beraten Sie gerne telefonisch oder per Email!

Rechtsbeiträge über Familienrecht:

Meinungsfreiheit vs. Persönlichkeitsrechtsverletzung: Was ist im Internet erlaubt? Die Ohrfeige als angemessene und maßvolle Züchtigung Beeinträchtigung - Infos und Rechtsberatung Fangprämie - Infos und Rechtsberatung Scheck Betrug - Infos und Rechtsberatung Schutzgesetz - Infos und Rechtsberatung Tierkauf - Infos und Rechtsberatung Misshandlung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Misshandelt?
Anwalt anfragen
Rechtsschutz-Versicherte telefonieren kostenlos:
Beratung vom Anwalt
Ohne Selbstbeteiligung
Alle Rechtsgebiete
Mehr erfahren