Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Familienrecht

Mangelfallberechnung - Infos und Rechtsberatung

28.05.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Die Mangelfallberechnung stellt eine Form der Unterhaltsberechnung dar.
Reicht das verfügbare Einkommen eines Unterhaltsschuldners unter Berücksichtigung des Eigenbedarfs nicht aus, alle Ansprüche der Unterhaltsgläubiger zu befriedigen, sind ihr Rang und ihre Höhe im Rahmen der Mangelfallberechnung neu zu bestimmen.

Rangfolge:

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 012 340*
Anwalt für Familienrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
  1. Rang: Minderjährige unverheiratete Kinder und privilegierte volljährige Kinder (= Kinder über 18 Jahren in einer allgemein bildenden Schule) haben absoluten Vorrang vor allen anderen Unterhaltsansprüchen. Erst wenn alle Unterhaltsberechtigten des 1. Ranges zufrieden gestellt sind, können Berechtigte der weiteren Ränge bedacht werden.

  2. Rang: Kinderbetreuende Elternteile bis zum Alter des Kindes von drei Jahren und Ex-Ehepartner mit langer Ehedauer.

  3. Rang: Ehegatten und geschiedene Ehegatten, die nicht unter Rang 2. fallen.

  4. Rang: Kinder, die nicht unter Rang 1 fallen.

  5. Rang: Enkelkinder und gleichrangige Unterhaltsberechtigte

  6. Rang: Eltern

  7. Rang: Weitere Verwandte der aufsteigenden Linie

Die Mangelfallberechnung erfolgt nach ähnlichen Maßstäben wie die Ausschüttung von Geldern im Insolvenzverfahren. Es wird nach dem Verhältnis der Ränge untereinander verteilt, bei Kindern bekommen die minderjährigen am Meisten, die volljährigen in Ausbildung oder Studium am Wenigsten, denn die können dazu verdienen, was minderjährige Kinder in der Regel nicht können.

Die Mangelfallberechnung ist kompliziert und sollte nur von im Familienrecht versierten Rechtsanwälten vorgenommen werden.

Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline beraten Sie gerne, wann Sie zur Zahlung von Unterhalt verpflichtet sind und ob bei Ihnen unter Umständen eine Mangelfallberechnung in Betracht kommt.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 012 340*
Anwalt für Familienrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen