Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Leipziger Tabelle - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 02.10.2013
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Leipziger Tabelle?
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 006 522*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Leipziger Tabelle?
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 006 522*

Die frühere Leipziger Tabelle diente der Berechnung von Unterhaltsansprüchen bei besonders niedrigen Einkünften. Diese Unterhaltstabelle existiert nicht mehr.
Nachfolger dieser Tabelle sind die Unterhaltsleitlinien des Oberlandesgerichts Dresden, die für das gesamte Gebiet des Freistaats Sachsen Anwendung finden.

Der Gesetzgeber hat zwar grundsätzlich geregelt, dass Eltern ihren Kindern und Kinder ihren Eltern gegenüber (§ 1601 BGB) und getrenntlebende Ehegatten untereinander (§1361 BGB) zur Zahlung von Unterhalt verpflichtet sind. Die genaue Höhe des Unterhalts und dessen Berechnung hat der Gesetzgeber jedoch nicht festgelegt.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 006 522*
Anwalt für Familienrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Um eine einheitliche Berechnung des Unterhalts herbeizuführen und den regionalen Besonderheiten Rechnung zu tragen, entwickeln die Oberlandesgerichte jeweils eigene Unterhaltsleitlinien, die von den zum OLG-Bezirk gehörenden Familiengerichten anzuwenden sind. Diese Leitlinien basieren auf der vom Oberlandesgericht Düsseldorf entwickelten Düsseldorfer Tabelle zum Unterhalt.

Die Unterhaltsleitlinien des OLG Dresden wurden zuletzt zum 1.1.2013 angepasst und modifizieren die Werte und die Anwendung der Düsseldorfer Tabelle im Einzelfall für die Region des Freistaates Sachsen. Sie sind anzuwenden auf Unterhaltsansprüche, für die die Familiengerichte in Sachsen zuständig sind. Sie legen insbesondere die Selbstbehaltssätze des Unterhaltspflichtigen gegenüber dem unterhaltsbertechtigten Kind und Ehegatten und den notwendigen Unterhaltsbedarf des unterhaltsberechtigten Kind und Ehegatten fest.

Für die Berechnung von Unterhalt im Bereich des OLG Dresden nehmen Sie bitte einen auf das Gebiet des Familienrechts spezialisierten Rechtsanwalt in Anspruch. Die deutsche Anwaltshotline benennt Ihnen gern einen auf dieses Fachgebiet spezialisierten Anwalt in Ihrer Nähe.

Rechtsbeiträge über Familienrecht:

Unterhalt, Durchsetzbarkeit Wann Kinder ihren Eltern Unterhalt zahlen müssen Was man beim Unterhalt beachten sollte Änderungen des Selbstbehalts beim Kindesunterhalt Ehegattenunterhalt - Infos und Rechtsberatung Kindesunterhaltsberechnung - Infos und Rechtsberatung Unterhaltsbedarf - Infos und Rechtsberatung Unterhaltstabelle - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Antwort in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Leipziger Tabelle?
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 006 522*