Durchwahl Familienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Herstellungsklage

Stand: 08.07.2015

Bei Herstellungsklage handelt es sich um eine Klage bei der Ziel die Wiederherstellung des ehelichen Gemeinschaft ist. Anspruchsgrundlage hierfür sind die §§ 1353 ff. BGB (Bürgerliches Gesetzbuches).

In diesen Vorschriften sind die Rechte und Pflichten einer Ehe geregelt. Genannt sein z.B. Wiederaufnahme der ehelichen Gemeinschaft in der ehelichen Wohnung, Versorgung, Unterlassung von Liebesbeziehungen zu Dritten usw.. Innerhalb der Klage wird der Antrag gerichtet auf Erfüllung einzelner ehelichen Pflichten aber auch auf Unterlassung ehestörenden Verhaltens. Zu beachten ist jedoch, dass ein Herstellungsurteil nicht vollstreckt werden kann, was sich aus § 888 Abs. 2 ZPO (Zivilprozessordnung) ergibt. Praktisch gesehen ist es somit mehr eine formelle Klage, die wenig in der Praxis durchgesetzt werden kann. Die Herstellungsklage hat zwar keine praktische Umsetzungskraft, doch sie kann als Grundlage für einen Ehescheidungsantrag dienen. Im Grunde ist es ein Verfahren, das als Ziel die Erweckung Bewusstsein des Ehepartners für die Ehe und eventuell zur Rettung der Gemeinschaft. Zuständig für die Herstellungsklage ist das Familiengericht.

Mehr rund um das Thema Herstellungsklage erfahren Sie bei der Deutschen Anwaltshotline. Unsere erfahrenen Anwälte beraten Sie gerne telefonisch oder per Email!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Herstellungsklage
Steuererklärung nach einer Scheidung
Unterhaltspflicht für 18-jährige Tochter
Rentenanspruch auf geschiedene Frau übertragen
Unterhaltsverpflichtung gegenüber leiblichen Vater der persönlichen Kontakt ablehnt
Zeitliche Begrenzung von Volljährigenunterhalt
Volljährigenunterhalt und Einsatz des Vermögens
Berücksichtigung von Kapitallebensversicherungen in Zugewinngemeinschaften

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.310 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.11.2017
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Vielen Dank!

   | Stand: 28.11.2017
Ich habe diese Service schon paar mal benutzt Und fast immer würde mir geholfen. Heute habe ich mit Rechtsanwältin Barbara Weinen gesprochen und die ist wirklich sehr professionell und auch sehr freundlich. Vielen Dank

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-456
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Familienrecht | Adoptionsrecht | Familienrecht | Strafrecht | Abstammungsurkunde | Beratungsschein | Personenstandsurkunden | Rechtskraftvermerk | Scheidungsantrag | Scheidungsurteil | Scheidungsverfahren | Scheidungsverhandlung | Stufenklage | Unterhaltsklage | Unterhaltsprozess | Unterhaltstitel | Abänderungsverfahren | isolierung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-456
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen