Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Härtefallregelung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 07.07.2016
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Härtefallregelung
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 012 741*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 012 741*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Infos zur Härtefallregelung

Eine sogenannte Härtefallregelung liegt im Falle einer Scheidung vor, wenn trotz des Scheiterns der Ehe deren Aufrechterhaltung zum Wohle der minderjährigen Kinder ausnahmsweise notwendig ist oder die Scheidung für den Antragsgegner, der die Scheidung ablehnt eine so schwere Härte darstellen würde, dass die Aufrechterhaltung ausnahmsweise geboten ist, § 1568 BGB.

Voraussetzung ist, dass die schwere Härte durch den Scheidungsausspruch selbst jedenfalls mitverursacht wird. Als Härtefälle kommen in Betracht; lange Ehedauer, vorgerücktes Alter des betroffenen Ehegatten, schwere Krankheit/Pflegebedürftigkeit, langjährige Pflege eines gemeinsamen behinderten Kindes etc.

Rechtsbeiträge über Familienrecht:

Krankheit, Kündigung und Krankengeld Betreuungsrecht/Voraussetzungen einer rechtlichen Betreuung Das elterliche Sorgerecht Wie bei einer Scheidung der Zugewinn berechnet wird Ehebruch - Infos und Rechtsberatung Ehedauer - Infos und Rechtsberatung Ehegattenunterhaltspflicht - Infos und Rechtsberatung Elterlicher Unterhalt - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Härtefallregelung?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 012 741*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig