Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Geburtsname: Welcher Ihrer Namen ist der Geburtsname?

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 01.06.2018
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Geburtsname
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 004 431*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 004 431*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Die Definition des Geburtsnamens findet sich in §§ 1616 ff des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Der Geburtsname eines Kindes ist der Name, den das Kind nach der Geburt erhält und der in das Personenstandsregister eingetragen wird.

Wer bestimmt den Geburtsnamen?

Sind die Eltern verheiratet, erhält das Kind den Ehenamen der Eltern und einen individuellen Vornamen als Geburtsnamen. Bei Eltern ohne Ehenamen und gemeinsamer elterlicher Sorge bestimmen die Eltern den Geburtsnamen des Kindes gemeinsam, entweder den Namen der Mutter oder des Vaters. Wenn in diesem Fall die Eltern nicht innerhalb eines Monats ab Geburt den Geburtsnamen bestimmt haben, überträgt das Familiengericht das Bestimmungsrecht einem Elternteil. Bei Eltern ohne Ehenamen und Alleinsorge erhält das Kind als Geburtsnamen den Namen des Elternteils, der die alleinige Sorge hat.

Kann ich meinen Geburtsnamen ändern?

Der Geburtsname kann später geändert werden, z. B. kann bei Alleinsorge die Mutter mit Zustimmung des Vaters dem Kind den Namen des Vaters geben. Namensänderungen sind auch möglich bei späterer gemeinsamer Sorge oder bei der Scheinvaterschaft. Fragen zum Geburtsnamen beantworten Ihnen gern die im Familienrecht tätigen Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline.

Ausführliche Informationen zum Namensrecht und Hinweise zur Namensänderungen finden Sie auch auf unserer Seite Namensrecht: Welche Vornamen Sie Ihrem Baby geben und wie Sie Namen ändern lassen können.

Rechtsbeiträge über Familienrecht:

Der Kindeswohlbegriff im Familienrecht Arbeitsvertragsänderung: Kann ein Arbeitsvertrag nachträglich geändert werden? Ehename - Infos und Rechtsberatung eingetragener Verein - Infos und Rechtsberatung Namensänderung nach Scheidung - Infos und Rechtsberatung Namenswahl - Infos und Rechtsberatung Vaterschaftsrecht - Infos und Rechtsberatung Vorname - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Geburtsname?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 004 431*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig