Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Familienstreit - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 02.04.2014
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Familienstreit?
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 003 959*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Familienstreit?
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 003 959*

Früher hatte der Ehemann auch die körperliche Herrschaft über die ihm angetraute Ehefrau. Es herrschte die so genannte "Schlüsselgewalt", die dem Ehemann umfassende Rechte einräumte. Gesellschaftlich meinte dies in der Regel auch, die körperliche Herrschaft des Ehemannes über die -Frau.

Am 01.01.2002 ist das Gewaltschutzgesetz in Kraft getreten. Hiermit wurden die zivilrechtlichen Möglichkeiten der Opfer von Gewalttaten verbessert. Insbesondere sollten damit Frauen und Kinder geschützt werden, die häufig die Opfer häuslicher Gewalt im Zuge von Familienstreitigkeiten sind. Nach dem Motto "Schläger geht, das Opfer bleibt" kann durch eine Eilanordnung vor Gericht durchgesetzt werden, dass die gemeinsame Wohnung zeitlich befristet, in Ausnahmefällen auch dauerhaft, dem Opfer zur alleinigen Nutzung zugewiesen wird. Damit müssen Frauen, die häusliche Gewalt erfahren haben, oder von ihr bedroht sind, nicht mehr den gemeinsamen Haushalt verlassen und bei Bekannten / Verwandten oder in einem Frauenhaus Zuflucht suchen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 003 959*
Anwalt für Familienrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Auch bei anderen Belästigungen, wie z.B. Telefonterror und Nachstellungen (stalking), können Zivilgerichte untersagen, sich der Betroffenen oder deren Wohnung zu nähern, sie weiterhin anzurufen oder sie anders zu belästigen. Verstößt ein Täter gegen diese gerichtlichen Anordnungen, macht er sich strafbar! Das Gesetz sieht in diesem Fall Freiheitsstrafen bis zu einem Jahr oder Geldstrafe vor.

Haben Sie weitere Fragen? Die Experten der Deutschen Anwaltshotline beraten Sie gerne weiter.

Rechtsbeiträge über Familienrecht:

Anordnungen nach dem Gewaltschutzgesetz Der Straftatbestand der Nachstellung Betrug - Infos und Rechtsberatung Misshandlungen - Infos und Rechtsberatung Softwarerecht - Infos und Rechtsberatung Strafbefehl - Infos und Rechtsberatung Strafhöhe - Infos und Rechtsberatung Vollstreckungsanordnung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Antwort in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Familienstreit?
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 003 959*