Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Ehefähigkeit - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 28.05.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Ehefähigkeit
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 003 310*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 003 310*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Die Ehefähigkeit ist die Fähigkeit wirksam eine Ehe schließen zu können (§ 1304 BGB - Bürgerliches Gesetzbuch). Ehefähig ist in der Regel jeder, der geschäftsfähig ist und nicht schon anderweitig verheiratet.

Vor der Eheschließung hat der Standesbeamte die Pflicht, die Ehefähigkeit eines jeden Verlobten zu prüfen. Für Deutsche gelten insoweit die deutschen Vorschriften. Ist ein Verlobter Angehöriger eines anderen Staates, so sind für die Beurteilung der Ehefähigkeit die Vorschriften seines Heimatstaates anzuwenden. In der Regel muss ein ausländischer Verlobter, wenn er in Deutschland heiraten will, ein Ehefähigkeitszeugnis seines Heimatstaates vorlegen.

Stellt sich nach Schließung der Ehe heraus, dass einer der Ehegatten nicht ehefähig ist, so kann die Ehe annulliert werden.

Die auf Familienrecht spezialisierten Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline beantworten gerne Ihre Fragen am Telefon oder per E-Mail.

Rechtsbeiträge über Familienrecht:

Haben Arbeitnehmer ein Recht auf Hitzefrei? Streit um den Pflichtteil Adoption - Infos und Rechtsberatung Adoptionsvorgaben - Infos und Rechtsberatung Arbeitsschutzrecht - Infos und Rechtsberatung Ausschließung - Infos und Rechtsberatung Ehegesetz - Infos und Rechtsberatung Eheversprechen: Rechtliche Folgen der Verlobung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Ehefähigkeit?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 003 310*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig