Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Berliner Unterhaltstabelle - Infos und Rechtsberatung

Berliner Unterhaltstabelle - Infos und Rechtsberatung
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 05.02.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Berliner Unterhaltstabelle
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 002 565*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 002 565*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Die Berliner Unterhaltstabelle, herausgegeben vom Kammergericht Berlin, letztmalig im Internet auffindbar mit Stand vom Jahre 2007 (übrigens überhaupt nicht auffindbar auf dem Internetauftritt des Kammergerichts Berlin selbst), nennt in Ergänzung zu der Düsseldorfer Tabelle monatliche Unterhaltsrichtsätze für im Beitrittsteil des Landes Berlin wohnende Kinder. Erfasst werden in dieser Tabelle Sondersituationen wie z.B. die Unterhaltspflicht gegenüber mehreren Kindern.

Die Berliner Tabelle versteht sich als Vortabelle zur Düsseldorfer Tabelle. Sie ist nur dann anzuwenden, wenn sowohl der Unterhaltsschuldner als auch der oder die Unterhaltsgläubiger im Beitrittsgebiet wohnen. Wenn nur ein Teil der Betroffenen im Beitrittsgebiet wohnt, denn dann ist eine differenzierte Anwendung nötig.

Ebenso wie bei der Anwendung der Düsseldorfer Tabelle, herausgegeben vom Oberlandesgericht Düsseldorf, bestehen bei dieser Tabelle erhebliche verfassungsrechtliche Bedenken.

Durchbrechung des Verfassungsgrundsatzes der Gewaltenteilung: Richter gehören zur Judikative (rechtsprechende Gewalt) und sind zur Normsetzung (Gesetzgebung) weder befugt, demokratisch legitimiert oder sonst wie dazu qualifiziert. Es fehlt für solche wichtigen Tabelle schon an einem kompetenten Mitarbeiterstab und auch an den eigentlich unverzichtbaren notwendigen empirischen und statistischen Forschungen sowie der Umsetzung von Forschungsergebnissen. In den Tabellen wird unfairer Weise nur an ein einziges Einkommen angeknüpft. Die familiäre Gesamtsituation und die tatsächliche Belastung der Familienmitglieder werden in den augenblicklich verwendeten Tabellen weder gesehen noch angemessen berücksichtigt. Der derzeitige Rechtszustand kann in Deutschland insgesamt somit nur als vollkommen unzulänglich bewertet werden.

Bei weiteren Fragen zur Berliner Tabelle können Sie sich von einem auf Familienrecht spezialisierten Anwalt in wenigen Minuten am Telefon beraten lassen.

Rechtsbeiträge über Familienrecht:

Unterhalt, Ansprüche von Ehefrau und Kindern Ist die Neufassung des Elterngelds verfassungswidrig? Änderungen des Selbstbehalts beim Kindesunterhalt Ehegattenunterhalt - Infos und Rechtsberatung Familiengesetz - Infos und Rechtsberatung Kindesunterhaltsberechnung - Infos und Rechtsberatung uneheliches Kind - Infos und Rechtsberatung Unterhaltstabelle - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Berliner Unterhaltstabelle?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 002 565*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig