Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Aufstockungsunterhalt - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 23.09.2014
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Aufstockungsunterhalt?
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 001 942*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Aufstockungsunterhalt?
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 001 942*

Der Aufstockungsunterhalt dient dazu, den sozialen Abstieg des unterhaltsberechtigten geschiedenen Ehepartners zu verhindern.

Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden und den Aufstockungsunterhalt zur Abwendung eines scheidungsbedingten sozialen Abstiegs eines der Ehegatten für verfassungsgemäß erklärt. Der Besserverdienende muss an den weniger verdienenden geschiedenen Ehegatten so viel zahlen, dass beide über gleich viel Geld verfügen. Nach der Ehescheidung kann unter bestimmten Voraussetzungen und wenn im Ehevertrag nichts anderes vereinbart ist, ein Ehegatte vom anderen Unterhalt verlangen, insbesondere wenn er arbeitslos ist, zu alt zum arbeiten, krank ist oder Kinder erzieht. Der Aufstockungsunterhalt findet beispielsweise in den Fällen Anwendung, in denen die Frau ein Kind oder mehrere Kinder betreut und daneben noch eine Berufstätigkeit ausübt. Wenn die ehelichen Lebensverhältnisse während des Bestandes der Ehe von dem höheren Einkommen des Mannes geprägt waren, muss dieser aus einer nachwirkenden Verantwortung für seine geschiedene Ehefrau von seinem Mehreinkommen einen anteiligen Betrag an diese zahlen. Liegt allerdings eine Doppelverdienerehe ohne Kinder vor, so lehnt die herrschende Meinung in der Rechtsprechung den Aufstockungsunterhalt ab.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 001 942*
Anwalt für Familienrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Grundsätzlich ist der Unterhalt nach der Scheidung auf drei Jahre begrenzt, es gibt allerdings Ausnahmen. Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline stehen Ihnen bei Fragen und Problemen zum Thema Aufstockungsunterhalt gerne zur Verfügung.

Rechtsbeiträge über Familienrecht:

Kinder zahlen für ihre Eltern Ehepartner - Infos und Rechtsberatung Erwerbstätigenbonus - Infos und Rechtsberatung Trennungsunterhalt - Infos und Rechtsberatung Unterhalt - Infos und Rechtsberatung Unterhalt nachehelich - Infos und Rechtsberatung Unterhaltsbedarfsberechnung - Infos und Rechtsberatung Einmalzahlung Familienrecht - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Antwort in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Aufstockungsunterhalt?
Anwalt für Familienrecht anrufen:
0900-1 875 001 942*