Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Familienrecht

annullieren - Infos und Rechtsberatung

11.09.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Annullieren bedeutet einen rechtswirksamen Zustand rückgängig machen bzw. Aufheben. Dabei wird eine Rechtsbeziehung ausser Kraft gesetzt, damit keine Folgen und Verpflichtungen daraus folgen.

In der Regel ist der Begriff Annullierung in Zusammenhang mit der Ehe bekannt. Dabei wird eine Ehe aus bestimmten Gründen aufgehoben, weil sich nachträglich ein Misstand gezeigt hat und der Partner bei Kenntnis oder Nichtexistieren der Gründe niemals die Ehe geschlossen hätte, insbesondere wenn Gesetze übergaben und missachtet wurden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 012 166*
Anwalt für Familienrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bekannt sind zum Beispiel Annullierungen, wenn eine Ehe in Rausch geschlossen wurde, unter Anwendung von Drohung und arglistiger Täuschung, aber auch wenn Ehepartner keine richtige Lebenspartnerschaft eingehen wollten und nur eine Scheinehe geschlossen haben.

Die Anforderungen an eine Annullierung sind hoch und es laufen unter Umständen auch Fristen, die zu beachten sind.

Die Die Eheannullierung erfolgt durch gerichtliche Entscheidung und hat zur Folge, dass die Ehe als niemals bestanden gilt. Anders ist es bei der Ehe, bei der die Ehe als existierend besteht und für die Zukunft aufgehoben wird.

Für weitere Fragen rund um das Thema Annullieren wenden Sie sich einfach an die Deutsche Anwaltshotline. Unsere erfahrenen Anwälte beraten Sie gerne am Telefon oder per Email.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 012 166*
Anwalt für Familienrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen