Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Abtreibung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 30.04.2015

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise

Eine Abtreibung bzw. ein Schwangerschaftsabbruch ist eine sehr ernste Sache - persönlich und juristisch. Schließlich wird dadurch menschliches Leben beendet.
Mit der schlagwortartigen Formulierung "Paragraph 218" ist die den Schwangerschaftsabbruch unter Strafe stellende Norm des § 218 des Strafgesetzbuches (StGB) gemeint. Die in ihrer Urfassung seit 1871 bestehende Vorschrift wird seit jeher kontrovers diskutiert. Kern des zum Teil heftigen öffentlichen Streits, in dessen Verlauf auch zweimal das Bundesverfassungsgericht bemüht wurde, war die Frage, ob überhaupt und wenn ja, wie lange das Lebensrecht der Leibesfrucht Vorrang vor dem Selbstbestimmungsrecht der Schwangeren genießt (Stichwort: "Mein Bauch gehört mir!").
Mit §§218, 218a StGB folgt die heutige gesetzliche Regelung einem sog. Fristenmodell mit Beratungspflicht:

§ 218 StGB regelt, dass der Schwangerschaftsabbruch grundsätzlich strafbar ist. § 218a StGB statuiert die Ausnahme, dass in den ersten 12 Wochen und nach erfolgter Beratung der Schwangerschaftsabbruch zwar immer noch rechtswidrig, aber nicht strafbar ist.
Um eine straflose Abtreibung vornehmen zu dürfen, muss man sich jedoch vorher bei einer entsprechenden Stelle beraten lassen.
Ein zeitlich unbegrenzter Schwangerschaftsabbruch ist in Ausnahmefällen möglich, wenn das Leben oder die Gesundheit der Schwangeren durch die Schwangerschaft gefährdet ist. Resultiert die Schwangerschaft aus einer Vergewaltigung, kann auch ohne Gefährdung der werdenden Mutter nach Beratung bis zur 22. Woche abgebrochen werden.

Alle rechtlichen Fragen zum Thema Abtreibung, beantworten Ihnen sofort die auf Familienrecht spezialisierten Anwältinnen und Anwälte unserer Hotline - auf Wunsch auch anonym. Sie erhalten sofort und verständlich per Telefon-Hotline Auskünfte rund um den Bereich Abtreibung, z.B. zu Abtreibungsfristen, aber auch zu Unterstützungsmöglichkeiten.

Rechtsbeiträge über Familienrecht:

Der Straftatbestand der Nachstellung Abtreibungsfrist - Infos und Rechtsberatung Abtreibungsgesetz - Infos und Rechtsberatung Abtreibungsrecht - Infos und Rechtsberatung Anzeige stellen: Wann wird Strafanzeige oder Strafantrag erstattet? ärztliche Schweigepflicht - Infos und Rechtsberatung Paragraph 218 - Infos und Rechtsberatung Rufschädigung: Das sagt das Gesetz zu Tatbestand und rechtlichen Folgen

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise