Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

EWG - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 10.12.2013
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema EWG
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Internationales Recht anrufen:
0900-1 875 011 680*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Internationales Recht anrufen:
0900-1 875 011 680*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Die EWG resultiert aus den Römischen Verträgen. Hier einigten sich Frankreich, Italien, die Niederlande, Belgien, Luxemburg und die Bundesrepublik Deutschland zu deren Errichtung.

Ausgeschrieben bedeutet der Name "EUROPÄISCHE WIRTSCHAFTSGEMEINSCHAFT". Gleichzeitig wurde die Errichtung der EURATOM (Europäische Atomgemeinschaft) vollzogen. Die Unterzeichnung erfolgte am 25. März 1957.

Die EWG hat sich vielfach an das EU-Recht angelehnt. Als solches bezeichnet alle von der Europäischen Union gesetzten Rechtsnormen und Rechtsakte. Man unterscheidet Primärrecht, Sekundärrecht und Rechtsprechung. Die Quellen des EU-Rechtes sind:

Primärrecht: Einheitliche Europäische Akte, Vertrag von Maastricht, Vertrag von Amsterdam, Vertrag von Nizza.
Sekundärrecht: Auf der Basis des Primärrechts beschließt der Ministerrat europäische Gesetze, bezeichnet als Verordnungen, Richtlinien, Entscheidungen, Empfehlungen und Stellungnahmen.
Rechtsprechung:Die Rechtsprechung umfasst Urteile des Europäischen Gerichtshofes und des Gerichtes erster Instanz in Streitsachen.

Entscheidend ist jeweils die Frage, ob ein Rechtsakt der EU unmittelbare Geltung in Deutschland hat oder ob er erst der Umsetzung in nationales Recht bedarf.

Unsere Anwälte beraten Sie per Telefon auch zu den EU-rechtliche Aspekten Ihres Falles, sowohl was den Rechtsweg, die Kosten, als auch den Inhalt des Falles betrifft.

Bitte halten Sie hierzu etwaige Unterlagen bereit.

Rechtsbeiträge über Internationales Recht:

EU-Verordnung Rom III EU-Verordnung (Die Möglichkeit für einen Vertrag eine Rechtswahl zu treffen) Verordnung oder Richtlinie der EU - der feine Unterschied Auslandsvollstreckung - revision au fond Kulanz und Recht: Wie verbindlich ist das Entgegenkommen Arbeitsrichtlinien - Infos und Rechtsberatung EU-Recht: Hier einen Anwalt für europäisches Recht finden Internetabzocke: Infos und telefonische Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
EWG?
Anwalt anfragen
Anwalt für Internationales Recht anrufen:
0900-1 875 011 680*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig