Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Notarielles Testament - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 25.11.2015
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Notarielles Testament
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Erbrecht anrufen:
0900-1 875 007 368*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Erbrecht anrufen:
0900-1 875 007 368*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Mit dem Testament bestimmt der Erblasser zu Lebzeiten, was mit seinem zum Todestag vorhandenen Vermögen geschehen soll, wer daran beispielsweise als Erbe allein oder gar nicht (enterbt) oder mit einem bestimmten Anteil beteiligt sein soll.

Der Erblasser kann auch bestimmen, dass jemand nur einen konkret bestimmten Teil des Vermögens bekommen soll. Dann handelt es sich um ein Vermächtnis. Diese Person ist dann nicht Erbe sondern Vermächtnisnehmer und hat einen schuldrechtlichen Anspruch gegen den Erben auf Herausgabe des ihm Zugedachten. Die Errichtung eines Testamentes ist als handschriftliches Testament mit Form und Inhalt nach § 2247 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) möglich oder aber als notarielles - sog. öffentliches - Testament nach § 2232 BGB. Bei dem öffentlichen Testament wird der vom Erblasser gegenüber dem Notar erklärte letzte Wille von diesem niedergeschrieben und vom Erblasser unterzeichnet. Der Notar beglaubigt dann die Unterschrift und veranlasst die amtliche Verwahrung bei dem zuständigem Amtsgericht. Sowohl das handschriftliche Testament als auch das öffentliche - notarielle - Testament können jederzeit aufgehoben oder geändert werden. Der Widerruf eines amtlich verwahrten Testamentes erfolgt nach § 2256 BGB durch Rücknahme des Testamentes aus der amtlichen Verwahrung oder durch ein späteres Testament entsprechend § 2258 BGB. Dies gilt auch für ein handschriftliches Testament.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Rechtsbeiträge über Erbrecht:

EU-Verordnung Rom III Letztwillige Verfügung - Infos und Rechtsberatung Nachlassverbindlichkeiten - Infos und Rechtsberatung Plichtteil - Infos und Rechtsberatung Testamenterstellung - Infos und Rechtsberatung Vererben - Infos und Rechtsberatung Vermächtnis - Infos und Rechtsberatung Vorausvermächtnis - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Notarielles Testament?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Erbrecht anrufen:
0900-1 875 007 368*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig