Durchwahl Erbrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Erbschaftsschulden

Stand: 14.05.2014

Zum Nachlass des Verstorbenen gehören nicht nur dessen Vermögensaktiva, sondern auch alle von ihm eingegangenen und nicht bis zum Todestag erfüllten Verbindlichkeiten.

Für diese Schulden haften die Erben grundsätzlich mit ihrem gesamten Vermögen, also auch dann, wenn der Wert des Nachlasses nicht ausreicht, um damit die zum Nachlass gehörenden Schulden zu tilgen.  Um dieser Verpflichtung zu entgehen, hat der Gesetzgeber dem Erben die Möglichkeit gegeben, das Erbe auszuschlagen, die Erbschaft also nicht anzutreten ( § 1942 BGB ). Das Erbe geht in diesem Fall auf denjenigen über, der Erbe geworden wäre, wenn der Ausschlagende zum Zeitpunkt des Erbfalls nicht mehr gelebt hätte ( § 1953 BGB ). Auch dieser hat dann wiederum das Recht auszuschlagen usw.  Zu beachten ist, dass die Ausschlagung nur binnen 6 Wochen nach Kenntnis von der Berufung zum Erben erfolgen kann ( § 1944 BGB ). Allerdings sieht das Gesetz trotz fehlender Erbausschlagung die Beschränkung der Haftung des Erben auf den Wert des Nachlasses vor, wenn dieser  Nachlassverwaltung oder Nachlassinsolvenz nach §§ 1975 BGB beantragt hat.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Erbschaftsschulden
Organisation der Beerdigung durch Vollmachtsinhaber?
Bestattungskosten - Wer muss bei mehreren Geschwistern zahlen?
Forderung einer Abtretungserklärung der Sterbeversicherung durch das Bestattungsunternehmen
Aufteilung der Beerdigungskosten
Beerdigungskosten einklagen
Sterbegeldversicherung soll herabgesetzt werden
Tragung von Beerdigungskosten durch die Hinterbliebenen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-707
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Erbrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Erb- und Steuerrecht | Ablehnung mangels Masse | Beerdigungskosten | Begräbniskosten | Beschränkte Erbenhaftung | Bestattung | Bestattungskosten | Dauernde Last | Erbenhaftung | Erbfallschulden | Erbschaftsinsolvenz | Erbschaftssteuermeldung | Erbschaftsteuertabelle | ErbStG | Vermächtnis | Vermächtnisnehmer | Erbschulden | erben steuerfrei

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-707
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen