Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Erbschaftsfolge: Wer erbt wann?

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 20.06.2018

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise

Im Rahmen der Erbschaftsfolge - auch Erbfolge genannt - wird zwischen gesetzlicher und gewillkürter Erbschaftsfolge differenziert.

Die gesetzliche Erbschaftsfolge

Die gesetzliche Erbfolge tritt als Gesamtrechtsnachfolge der gesetzlichen Erben ein, wenn der Erblasser keinen Erben bestimmt hat oder die Verfügung von Todes wegen unwirksam oder aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen unausführbar (Erbverzicht, Ausschlagung, Erbunwürdigkeit) ist.

Gesetzliche Erben sind die Verwandten (§§ 1924, 1929 BGB Bürgerliches Gesetzbuch), der Ehegatte (§ 1931 BGB), der Lebenspartner (§ 10 LPartG - Lebenspartnerschaftsgesetz) und gegebenenfalls auch der Staat (§ 1936 BGB).

Die gewillkürte Erbschaftsfolge

Bei der gewillkürten Erbfolge werden die Erben und ihre Erbteile durch den Erblasser in einer Verfügung von Todes wegen bestimmt (Testament). Sie verdrängt die gesetzliche Erbfolge. Allerdings nur insoweit, als der Erblasser auch tatsächlich über sein Vermögen verfügt hat. Es kann daher hinsichtlich eines Teils des Vermögens noch die gesetzliche Erbfolge zur Anwendung kommen.

Erbschaftsfolge: Beratung vom Anwalt

Fragen zur Erbfolge beantworten Ihnen unsere Kooperationsanwälte gern. Für das Gespräch kommt es zunächst darauf an, ob Sie gesetzlicher Erbe sind, oder ob Ihnen ein Testament oder Erbvertrag vorliegt.

Rechtsbeiträge über Erbrecht:

EU-Verordnung Rom III Bindungswirkung eines gegenseitigen Testaments Beerdigungskosten: Wer muss für die Bestattung aufkommen? Erben und Vererben - Infos und Rechtsberatung Erbfolge - Infos und Rechtsberatung gesetzliche Erbfolge - Infos und Rechtsberatung Gesetzlicher Erbteil - Infos und Rechtsberatung Pflichtteilsberechtigter - Infos und Rechtsberatung

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise