Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Anerkennung Nottestament - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 24.11.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Anerkennung Nottestament
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Erbrecht anrufen:
0900-1 875 011 903*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Erbrecht anrufen:
0900-1 875 011 903*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Die Anerkennung eines Nottestaments setzt voraus, dass es nach den Vorschriften der §§ 2249 ff. Bürgerliches Gesetzbuch errichtet wurde und zum Zeitpunkt des Todes nicht älter ist als 3 Monate.

Neben den ordentlichen Testamentsformen kennt das geltende Recht 3 außerordentliche Testamentsarten. Die Notwendigkeit für ein außerordentliches Testament besteht beispielsweise, wenn Grund zur Sorge besteht, dass der Erblasser noch vor Errichtung eines öffentlichen Testaments vor einem Notar stirbt. Ein Nottestament kann vor dem zuständigen Bürgermeister sowie zwei Zeugen errichtet werden, § 2249 BGB. Ist dies nicht möglich, so kann ein Testament auch gegenüber drei Zeugen, die während der gesamten Testamentsabfassung anwesend sein müssen, abgegeben werden, § 2250 BGB. Ein dritter Fall des Nottestaments ist an Bord eines deutschen Schiffes außerhalb eines inländischen Hafens möglich, sog. Seetestament, § 2251 BGB. In allen Fällen ist eine Niederschrift über das Testament aufzunehmen. Wirksam ist das Nottestament nur dann, wenn die letztwillige Verfügung exakt vorgelesen wird. Eine nur sinngemäße Wiedergabe des Testamentstextes reicht hierfür nicht aus. Ein Nottestament verliert 3 Monate nach seiner Abfassung die Gültigkeit, wenn der Erblasser dann noch lebt, § 2252 BGB.

Fragen zum Thema der Anerkennung eines Nottestaments lassen sich von einem in diesem Fachbereich erfahrenen Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline innerhalb weniger Minuten beantworten. Bitte halten Sie für diesen Fall eventuell vorhandene Unterlagen bereit.

Rechtsbeiträge über Erbrecht:

EU-Verordnung Rom III Testamentsvollstreckung und Historie Eigenhändig - Infos und Rechtsberatung Intestaterbfolge - Infos und Rechtsberatung Letztwillige Verfügung - Infos und Rechtsberatung Nottestament - Infos und Rechtsberatung Testamenterstellung - Infos und Rechtsberatung Testamentsänderung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Anerkennung Nottestament?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Erbrecht anrufen:
0900-1 875 011 903*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig