Durchwahl Datenschutzrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Bundes-/Landesdatenschutzbeauftragter

Stand: 07.02.2014

In der Bundesrepublik Deutschland sind Beauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit sowohl im Bund als auch den Ländern vorgesehen.

Nach den Landesdatenschutzgesetzen ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in den Bundesländern vorgesehen. Die Landesdatenschutzgesetze regeln grundsätzlich den Datenschutz für die Behörden des jeweiligen Bundeslandes sowie für die Kommunalverwaltungen.

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und die Informationsfreiheit kontrolliert entsprechend den landesrechtlichen Datenschutzgesetzen die Einhaltung dieser Gesetze sowie anderer Vorschriften über den Datenschutz bei den Behörden und sonstigen öffentlichen Stellen. Zu diesem Zweck kann der Landesdatenschutzbeauftragte entsprechend der landesrechtlichen Vorschriften Empfehlungen zur Verbesserung des Datenschutzes geben. Vor dem Erlass von Gesetzen, Rechtsverordnungen und Verwaltungsvorschriften kann nach landesrechtlichen Vorschriften auch eine Anhörungspflicht bestehen.

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit kontrolliert bei den öffentlichen Stellen des Bundes die Einhaltung der Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und anderer Vorschriften über den Datenschutz. Er verfügt unter anderem über die im Gesetz genannten Auskunftsrechte und beanstandet grundsätzlich festgestellte Mängel bei der Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten. Zu seinen weiteren Aufgaben zählen der Tätigkeitsbericht an den Deutschen Bundestag, die Erstellung von Gutachten und Berichten, die Empfehlungen zur Verbesserung des Datenschutzes und das Hinwirken auf die Zusammenarbeit mit den öffentlichen Stellen, die für die Kontrolle der Einhaltung der Vorschriften über den Datenschutz in den Ländern zuständig sind.

Zu allen Fragen betreffend den Datenschutz und die Beauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit berät Sie ein in diesen Rechtsgebieten erfahrener Rechtsanwalt sofort innerhalb weniger Minuten. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat vorhandene Unterlagen bereit.



Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Bundes-/Landesdatenschutzbeauftragter
Anhörung zu Ordnungswidrigkeit
Wohneigentümerversammlung: Anspruch auf Aushändigung von schriftlicher Vereinbarung von Verwalter
Nachbarrecht: Schutz der Privatsphäre
Ungerechtfertigte Forderungen eines Unternehmens ohne Nachweis der vertraglichen Grundlage
Kündigungsfristen für Datenschutzbeauftragte
Verbreitung von Negativinformationen an Dritte
Unterlassungsanspruch gegen die Zeitung auf Nichtveröffentlichung von Fotos

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.209 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-202
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Datenschutzrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Datenschutzrecht | Beamtenrecht | Erbrecht | Datenschutzrecht | Datenschutz | Datenschutzbeauftragter | Gesetze | Multimediagesetz | Bundesdatenschutzgesetz | Datenschutzrichtlinien | Datenschutzerklärung | Datensicherheit | Vorratsdatenspeicherung | Recht auf informationelle Selbstbestimmung | Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität | Google Löschungsantrag

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-202
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Datenschutzrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen