Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Computerrecht

Abkündigung - Infos und Rechtsberatung

08.05.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Unter Abkündigung versteht man im Bereich des EDV-Rechts die Ankündigung von Softwarefirmen, einzelne Produkte oder Produktversionen nicht mehr weiter zu entwickeln und zu pflegen.

Mit der Abkündigung geht regelmäßig die Einstellung des Supports für die abgekündigte Software einher. Der betroffene Kunde steht in solchen Fällen oft vor der Frage, wie er weiteren Support für das Produkt erhalten kann. Grundsätzlich kann der Kunde ein Interesse daran haben, für die von ihm erworbene Software weiteren Support zu erhalten. Insbesondere, wenn er ein Nachfolgeprodukt nicht benutzen möchte. Aus rechtlicher Sicht ist in einem solchen Fall daher zu klären, wann und unter welchen Voraussetzungen eine Firma berechtigt ist, einzelne Produkte oder Produktversionen nicht mehr weiter zu pflegen und einen Support einzustellen. Der Inhalt des geschlossenen Vertrages kann oft schon Auskunft hierüber geben.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 001 147*
Anwalt für Computerrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Zu allen Fragen betreffend die Abkündigung berät Sie ein in diesem Rechtsgebiet erfahrener Rechtsanwalt sofort innerhalb weniger Minuten. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat vorhandene Unterlagen wie Verträge oder Allgemeine Geschäftsbedingungen bereit.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 001 147*
Anwalt für Computerrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen