Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Beamtenrecht

Verwaltungsdienst - Infos und Rechtsberatung

06.07.2011 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Die Tätigkeit von Angestellten und Beamten in der allgemeinen Verwaltung der öffentlichen Körperschaften bezeichnet man gemeinhin als Verwaltungsdienst. Dabei wird zwischen dem allgemeinen Verwaltungsdienst und dem technischen Verwaltungsdienst unterschieden.

Die Ausbildung für den Verwaltungsdienst erfolgt in den Behörden, für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst an Fachhochschulen. Die Qualifikation für den technischen Verwaltungsdienst kann durch eine Ausbildung zu einem technischen Beruf erworben werden. Wegen der unterschiedlichen Ausbildungsgänge ist ein Wechsel zwischen Stellen des allgemeinen und des technischen Verwaltungsdienstes meist nicht möglich.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 247*
Anwalt für Beamtenrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Die gesetzliche Grundlage für die Beamten befindet sich in den Laufbahnverordnungen des Bundes und der Länder.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gerne zur Verfügung.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 247*
Anwalt für Beamtenrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen